ONLINE VERMARKTUNG

L´TUR lässt sich ab sofort von Ströer vermarkten

8. January 2014 (stg)

Ströer Digital Media übernimmt seit Jahresbeginn die Exklusivvermarktung von ltur.de des Last-Minute-Reise Spezialisten L´TUR. Damit baut der Online-Vermarkter seinen Themenbereich Travel weiter aus. Monatlich besuchen 1,7 Millionen Unique User die Website ltur.de. Zum Reise-Portfolio von Ströer Digital gehören bereits FTI, weg.de und TUIfly.

L´TUR bietet auf seinem Portal ltur.de ein umfassendes Programm für Badeurlaub, City-Trips, Sport- und Wellnessreisen, Kreuzfahrten, Eventreisen und Winterurlaub an. Die Site gehört mit 1,7 Mio Unique Usern und 11,9 Mio. Page Impressions zu den meistgeklicktesten Reiseportalen und stellt ein hochwertiges Werbeumfeld dar. Über 60% der L‘TUR Kunden sollen dabei zur werberelevanten Zielgruppe der 20-49 Jährigen gehören und rund 68% buchen laut eigenen 4- und 5-Sternehotels.

Martin Hubert

„Reiseportale gehören zu den beliebtesten Anwendungen im Internet; laut Reiseanalyse buchen Internetnutzer inzwischen fast die Hälfte aller Reisen online. Mit der Website von L‘TUR gewinnen wir einen starken Partner und ergänzen optimal unseren Themenbereich Travel. Damit können wir Agenturen und Werbungtreibenden eine noch höhere Reichweite im sehr attraktiven Werbeumfeld Reisen anbieten“, freut sich Martin Hubert, Geschäftsführer der Ströer Digital Group. „Damit unterstreichen wir unsere Vermarktungskompetenz  als Marktführer im Bereich der Reiseportale.“

Ströer Digital ist durch seine langjährige Expertise in der Vermarktung von Reiseportalen der richtige Partner, um gemeinsam die Monetarisierung der Webseite weiter auszubauen", ist Rüdiger Peters, Director eCommerce der L’TUR Tourismus AG überzeugt.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Planung und Messung von Cross-Platform Video-Kampagnen am 30. June 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Die Vielfalt der Platzierungsmöglichkeiten und Plattformen für Videowerbung nimmt weiter zu. Treiber sind soziale Medien, die mobile Nutzung und auch der starke Nutzungstrend von gestreamten Videocontent. Den Ursprung haben die meisten Bewegtbildkampagnen aber nach wie vor im linearen TV. So gilt es TV Planung und digitale Metriken zu kombinieren, um eine möglichst effiziente wie effektive Umsetzung und Ergänzung der Kampagnen auf digitalen Plattformen zu gewährleisten. Wir wollen untersuchen, wie die Planungsansätze in der Theorie und der Praxis heute aussehen und mit welchen Methoden wir in der Zukunft rechnen können. Jetzt anmelden!