ONLINE VERMARKTUNG - Events

Erfolgsgeschichten gesucht

21. January 2014 (gy)

Das Motto des Konferenzprogramms der tools in Berlin ist „Lernen von Erfolgsgeschichten“. Bei der tools handelt es sich um einen neuen Branchenevent für die Akteure der Digitalen Wirtschaft. Derzeit startet die tools die Bewerbungsphase für ihre Konferenzformate mit dem „Call for Papers“. Bewerbungen für Success Stories und Power Testing Workshops werden bis zum 28 Februar entgegengenommen. Eröffnet werden die beiden Kongresstage am 07. und 08. Mai mit jeweils einem Keynote-Vortrag.

Katja Gross

Die tools ist ein neue Veranstaltung rundum das Thema webbasierte Lösungen. Neben Marketing und Sales setzt die tools ihre Schwerpunkte auch auf den Gebieten HR & Collaboration, Finance & Controlling, Operation & Supply Chain sowie Enabkibng Technologies & IT. Es soll aber keine ausschließlich IT getriebene Veranstaltung werden. Katja Gross, Projektleiterin der tools bei der Messe Berlin erläutert: „Beim Konferenzprogramm der tools steht der Nutzwert klar im Fokus. Gefragt sind unabhängige, praxisnahem Erfahrungsberichte, keine Verkaufs- oder Werbevorträge. Wichtig ist, dass der erfolgreiche Einsatz des Tools aus der jeweiligen Business-Perspektive präsentiert wird. Und beim praktischen Testen kann das Tool dann live aus Herz und Nieren geprüft werden. Damit lösen wir die häufig starren Grenzen zwischen Expo und Konferenz im Interesse von Austellern und Fachbesuchern auf.“

Anbieter von webbasierten Lösungen sollen im Rahmen der „Success Stories“ ihre Tools vorstellen und Fachentscheidern Einblicke in Nutzwert und Erfolg geben. Während der „Power Testing Workshops“ haben Interessenten die Möglichkeit die Produkte der Anbieter live vor Ort zu testen.Bei den 30-minütigen „Power Testing Workshops“ erhalten die Anbieter die Gelegenheit eine Demo-Version ihres Produktes interessierten Fachbereichsleitern zum Testen anzubieten und Know-how zu vermitteln.

Die Anmeldeunterlagen für das Konferenzprogramm finden die Interessenten hier.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Die Risiken des digitalen Mediaeinkaufs beherrschen: Metriken und Tech für Qualität und Quantität. am 16. June 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Beim digitalen Mediaeinkauf gibt es einiges zu beachten, um sicherzustellen, dass Qualität und Quantität der gebuchten Medialeistung entspricht. Wir wollen aufzeigen, welche Faktoren den Einkauf am stärksten beeinträchtigen können und welche sogar eine Gefahr für Marke und Unternehmen darstellen. Zu den Themen, die unsere Experten diskutieren, gehören: - Legal Safety vs. Brand Suitability & Vertragsthemen - Standardmetriken des MRC (MRC-Standard 50/1) - GAFAs lassen sich nicht komplett unabhängig verifizieren. Was können die Vendoren wirklich messen? - Die Verifizierung der Online-Videos ist noch immer nicht flächendeckend im Einsatz und die VTR dient als Ersatzgröße - Brand Suitability Handwerk vs. Skalierung - Ad UND Audiences Verification: Die Verifizierung der Auslieferung der Werbemittel ist nur der erste Schritt. Sichtbar in der Zielgruppe? - Welche Rolle und Aufgaben kann dabei Technologie übernehmen? Jetzt anmelden!