Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Die Mulitscreen-Generation

13. December 2013 (hc)

YuMe, Technologieanbieter für Multiscreen Bewegtbildwerbung, und IPG Media Lab haben sich in einer Studie mit dem Videokonsum der sogenannten Millennials (also jene Generation, die um die Jahrtausendwende im Teenageralter war) auseinandergesetzt. Millennials, so die Studie, beherrschen die Nutzung unterschiedlicher Kanäle besser als alle anderen Generationen und benutzen sie auch. Auch hat diese junge Generation, anders als ältere Generationen, ein positives Bild von den neuen mobilen Medien. Die Generation X, geboren in etwa zwischen 1960 und 1980, hingegen stuft Unternehmen, die mobil werben sogar als minderwertig ein.

Fragestellung: "Wie wirkt sich Bewegtbildwerbung auf einem Smartphone auf die Marke aus?", Grafik: YuMe

Richard Kidd, YuMe-Geschäftsführer für Deutschland: „Es ist faszinierend zu sehen, wie die heutige Generation der „Millennials“ sich auf den unterschiedlichen Geräten bewegt. Sie sind Meister des Multitasking. Die in den USA durchgeführte Studie zeigt deutlich, wie sehr fragmentiert heute Videos konsumiert werden. Auch die Werbetreibenden in Deutschland können künftig nur erfolgreich eine Interaktion ihrer Marke mit dem Konsumenten erreichen, wenn sie ihre Bewegtbildwerbung zu den richtigen Zeiten auf dem richtigen Bildschirm platzieren.“

Die Studie können Sie, nach Angabe einiger Daten, hier herunterladen.