ECOMMERCE

Conversions im Onlineshop verdoppelt

9. Dezember 2013 (hc)

Das schwedische Bekleidungsunternehmen Marc O’Polo hat Quisma damit beauftragt, den Traffic auf den Landingpages des Online-Shops dauerhaft zu optimieren. Die Marke konnte dabei laut Quisma die Conversion-Rate durch das Redesign des Online-Shops um 99,61 Prozent steigern. Knapp 64 Prozent entfielen auf die Produktdetailseite, der Rest auf die Startseite.

Für das Redesign hat Quisma durch gezieltes Testen die Akzeptanz verschiedener Webseiten-Varianten analysiert. Dabei wurden die Start- und die Produktdetailseite als stärkste Einstiegsseiten identifiziert. Die vier aufeinanderfolgenden Testphasen umfassten 23 verschiedene Varianten der Startseite. Verschiedene technische und visuelle Umstrukturierungen wie z.B. die zusätzliche Integration der Produktneuheiten führten schließlich zum gewünschten Ergebnis.

In einem zweiten Schritt wurde die Produktdetailseite unter die Lupe genommen. Nach mehreren Testdurchgängen und einem höher positionierten „Call-to-Action Button“ konnte das vorgegebene Ziel der Optimierung erreicht werden.
 
Julian Stein, Teamleiter Conversion Optimization bei Quisma: „Die Zusammenarbeit mit Marc O’Polo hat gezeigt, dass durch konsequentes Testing die Conversion-Rate signifikant gesteigert werden kann. Darüber hinaus konnten nützliche Erkenntnisse über das Besucherverhalten auf der Webseite gewonnen werden. Als besonders wertvoll erwies sich dabei, dass bei der Angebotskommunikation eine klare Unterscheidung zwischen Männern und Frauen in zwei getrennten Teasern auf der Startseite zu mehr Relevanz und schlussendlich zu einer deutlich gesteigerten Conversion führte.“