SOCIAL MEDIA

Vier von fünf der deutschen Onliner nutzen Social Networks

1. November 2013 (gy)

78 Prozent der deutschen Internetnutzer sind bei einem sozialen Netzwerk angemeldet. 67 Prozent der Nutzer sind sehr aktiv in der Nutzung ihrer Profile auf den sozialen Netzwerken. Bei den 14-29-Jährigen sind es sogar knapp 90 Prozent, so die BITKOM-Umfrageergebnisse 2013. Facebook landet mit 56 Prozent im Ranking auf Platz eins, gefolgt von Stayfriends mit neun Prozent, Werkenntwen (acht Prozent), Xing (sieben Prozent) Google+ und Twitter mit jeweils sechs Prozent. Im Durchschnitt sind die deutschen Internetnutzer in 2,5 sozialen Netzwerken angemeldet und davon in 1,4 aktiv. Sieben von zehn Mitgliedern nutzen ihre Netzwerke täglich.

68 Prozent der weiblichen Nutzer sind aktive Mitglieder, bei den Männern sind es 67 Prozent. Die Ergebnisse zeigen auch, dass sogar 55 Prozent der Generation 50-Plus soziale Netzwerke nutzen. Von den 14-29-Jährigen sind es neun Prozent, die jeweils Twitter, Google+ oder das Foto-Netzwerk Instagram einsetzen. Tumblr und Pinterest werden von drei Prozent der 14-29-Jährigen genutzt.

Laut der Umfrage wollen 73 Prozent der Mitglieder der Netzwerke sich mit Freunden austauschen, den Kontakt mit ihrer Familie pflegen (47 Prozent), sich über das Tagesgeschehen informieren (38 Prozent) oder neue Kontakte knüpfen (36 Prozent). 35 Prozent der Befragten nutzen die Netzwerke sogar für die Organisation ihrer Freizeitaktivitäten.

Fast alle aktiven Nutzer setzen die Privatsphären-Einstellungen ihres Netzwerks (82 Prozent) ein und 69 Prozent haben diese auch geändert. Unter den 14-29-Jährigen haben sich 90 Prozent mit den Einstellungen auseinander gesetzt und 77 Prozent ihre Einstellungen verändert. Fast alle Nutzer (93 Prozent) halten das Löschen von Daten für wichtig oder sogar sehr wichtig. 91 Prozent der Nutzer wollen festlegen können, wer welche Informationen sehen darf. Für 83 Prozent der social network  user ist es wichtig, dass ihr Profil auf Wunsch nicht für jedermann auffindbar ist.

Das könnte Sie interessieren