MOBILE

Mobile Social-Media-Nutzung steigt

28. Oktober 2013 (hc)

Die Bitkom Research GmbH hat 1.016 Internetnutzer ab 14 Jahren befragt, ob sie Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Google+ oder Xing auch von unterwegs nutzen. Fast die Hälfte (49 Prozent) aller aktiven aktiven Nutzer sozialer Netzwerke greifen demnach auch mobil, über Tablet oder Smartphone auf ihre Accounts zu. 18 Prozent der Befragten gaben die Frequenz der mobilen Nutzung von Social Media mit „häufig“, 31 Prozent mit „manchmal“ an. Vor allem mit der zunehmenden Verbreitung von mobilen Endgeräten steige die mobile Nutzung. Unter den Besitzern eines Tablets, die soziale Netzwerke verwenden, waren es 89 Prozent, die mobil darauf zugreifen, unter den Smartphone besitzern 84 Prozent.

So greifen laut der Umfrage neun von zehn (89 Prozent) Besitzer eines Tablet Computers, die gleichzeitig aktive Mitglieder sozialer Netzwerke sind, mit dem Gerät auf ihre Community zu. Unter den Besitzern eines Smartphones sind es 84 Prozent.

96 Prozent der aktiven Mitglieder in Sozialen Medien greifen aber nach wie vor von zu Hause darauf zu, in der Regel mit einem stationären Computer oder einem Laptop.

Unter den 14- bis 29-Jährigen greifen 74 Prozent von unterwegs auf soziale Netzwerke zu. In der Altersgruppe 30- bis 49-Jahre sind es 43 Prozent und in der Generation 50-Plus nur 23 Prozent.