Adzine Top-Stories per Newsletter
SEARCH MARKETING

Leitfaden zum Online-Couponing

5. September 2013 ()

Online-Couponing hat sich als Marketingtool etabliert, um im E-Commerce den Verkauf anzukurbeln. Immer öfter suchen Nutzer schlicht nach Produkten und Marken im Zusammenhang mit dem Begriff „Gutschein“. Viele Webhops setzen Rabatt-Coupons daher massenhaft ein – ohne eine zielgerichtete Herangehensweise. Die Unit Affiliate Marketing der Fachgruppe Performance Marketing im BVDW will mit dem Leitfaden Couponing die Marketingverantwortlichen über die Potenziale im Online Couponing informieren.

Manuel Kester, belboon: „In Deutschland hat sich ein immer stärker werdender Trend hin zu Couponing vollzogen. Der Leitfaden gibt Hilfestellung, wie Online-Händler Gutscheine als zielführendes Marketinginstrument einsetzen können. Künftig werden Social Media und die Nutzung von mobilen Endgeräten Gutscheinen noch mehr Schubkraft und Bedeutsamkeit verleihen.“

Zur Bedeutung von Couponing als Werbemittel. Grafik: Bitkom 2012

In dem Leitfaden wird unter anderem die Akzeptanz von Gutscheinen untersucht. Desweiteren stellen die Autoren verschiedene Gutscheinarten, die Funktionsweise von Couponing sowie den Publisher-Markt vor und erläutern einige Anwendungsbeispiele.

Der „Leitfaden Couponing“ kann hier heruntergeladen werden.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Digitale Kundenschnittstellen optimieren! - So wird Personalisierung auch in Zukunft zum Umsatztreiber! am 17. February 2022, 15:00 - 17:00 Uhr

Die digitalen Schnittstellen zum Kunden werden zum entscheidenen Erfolgsfaktor im Marketing. Das gilt für digitale Geschäftsmodelle, wie aber auch viele andere Services und Produkte, die auf den ersten Blick nicht digital sind. Die richtige Gestaltung und Nutzung des digitalen Zugangs zum Kunden wird heute noch schnell zum Wettbewerbsvorteil, in Zukunft geht es aber darum, nicht den Anschluss an die Innovatoren unter den Wettbewerbern zu verlieren oder besser selbst zur digitalen Spitzengruppe zu gehören. Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren