Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Tablets gewinnen als Spieleplattform an Bedeutung

20. August 2013 (gy)

Zum morgigen Start der gamescom hat der Hightech-Verband BITKOM die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage zur Nutzung von Tablets als Spieleplattform veröffentlicht. Demnach spielt jeder zweite Tablet-Nutzer Gaming-Apps und jeder vierte tut dies täglich.

75 Prozent der 14- bis 19-Jährigen nutzen ihr Tablet zum Spielen, bei den 30- 39-Jährigen sind es noch 60 Prozent und bei den 50- 59-Jährigen 47 Prozent. Die Befragung wurde im Vorfeld der gamescom 2013 durchgeführt. 26 Prozent der Tablet-Gamer spielen mehrmals im Monat,  41 Prozent mehrmals wöchentlich und jeder Vierte sogar täglich. Drei Viertel der Tablet-Gamer nutzen ihren Tablet Computer zwischen 18 und 23 Uhr als Spielekonsole und 28 Prozent zwischen 12 und 18 Uhr.

Laut BITKOM Gaming-Experte Tobias Arns erschließt die Tablet-Geräteklasse der Gaming Industrie neue Nutzergruppen. „Wie Smartphones werden auch Tablet Computer von vielen Nutzern zum Spielen verwendet. Tablet-Spiele sind auch für Menschen interessant, die bisher nicht oder nur selten gespielt haben, etwa am Computer. Zudem werden immer mehr Titel für erfahrene Spieler veröffentlicht. Große Spiele-Titel für Computer und Spielkonsolen nehmen häufig viele Stunden Zeit in Anspruch. Die meisten Spiele-Apps für Tablet Computer eignen sich auch für eine kurze Ablenkung vom Alltag zwischendurch.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Small Screen - Big Impact for Brands. Mobile Daten, Media & Formate im Open Web. am 03. November 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Über die Bedeutung des Smartphones für den Konsum digitaler Medien und Anwendungen braucht man nicht mehr zu diskutieren. Auch nicht über die Relevanz des "Personal Screens" für Werbung. Worüber man allerdings weiterhin sprechen sollte ist, welche Medien und Formate und Daten, für welches Werbeziel zum Einsatz kommen. Welche Rolle spielen Content und Werbung außerhalb der Social Networks bei der mobilen Nutzung? Jetzt anmelden!