Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Gruner+Jahr veräußert seine Pubbles-Anteile an Bertelsmann Club

19. August 2013 (hc)

Gruner+Jahr wird sich von seinen Anteilen am digitalen Kiosk Pubbles trennen. Das Hamburger Verlagshaus startete das Projekt Pubbles einst als Konkurrenzprodukt zu den Angeboten von Amazon und Apple. Im Juli wurde das Ende des digitalen Kiosks für E-Books und digitale Zeitschriften beschlossen. Die G+J-Vertriebstochter DVP verkauft nun seinen verbleibenden 25 Prozent Anteil an den Bertelsmann Club, RM Buch und Medien Vertrieb.

Die Marke Pubbles soll zum 30. September eingestellt werden. Zu diesem Stichtag werden auch die Pubbles-Apps für iOS und Android ihren Dienst einstellen. Die Technik wird in die Dienste des E-Readers Tolino gestellt. Tolino ist ein gemeinsames Projekt der Deutschen Telekom, Thalia, Weltbild, Hugendubel und dem Club Bertelsmann.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Advertising Strategien für "Mobile Only" Audiences am 24. March 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Es ist kein Geheimnis mehr, dass der mobile Screen mittlerweile am häufigsten genutzt wird, um digitale Medien zu konsumieren, dabei ist er auch der persönlichste Medienquelle für die Nutzer. Das Gebot "Mobile First" haben viele Werbetreibende daher schon erkannt, wenn auch nicht immer umgesetzt. Nun hört man immer öfter, dass die Zahl der Menschen, die ausschließlich das mobile Device nutzen wächst. Wir wollen herausfinden, wer diese Nutzer sind und ob man für diese Konsumentengruppe tatsächlich einen vollständigen Mobile-Funnel aufsetzen sollte. Welche weiteren Screens sollten dabei dennoch eine Rolle spielen, an denen Mobile Nutzer nicht vorbeikommen. Wir haben die passenden Experten, um diese Punkte herauszufinden. Jetzt anmelden!