Adzine Top-Stories per Newsletter
SOCIAL MEDIA

Nun auch LinkedIn mit gesponserten Nachrichten

24. July 2013 (stg)

Auf Facebook und Twitter gibt es sie schon seit einiger Zeit - gesponserte Nachrichten. Unternehmen können so auch Nutzer anzusprechen können, die ihnen nicht folgen. Jetzt hat auch das Karriere-Netzwerk LinkedIn die "Sponsored Updates" eingeführt.

Linkedin hat mit Sponsored Updates ein neues Werbeprogramm, das Unternehmen ermöglicht ihre Inhalte gegen Bezahlung auf Profil-Seiten zu promoten, die nicht mit ihnen verlinkt sind. Laut LinkedIn-Angaben sind mehr als drei Millionen Unternehmen, Organisationen und Institutionen auf dem Business-Netzwerk präsent, die nun die etwa 225 Millionen Mitglieder mit Hilfe von Sponsored News anwerben können.