MOBILE

Mobilfunk: O2 und E-Plus vereint

23. Juli 2013 (stg)

Der spanische Anbieter Telefónica übernimmt E-Plus vom niederländischen Konkurrenten KPN. Der O2-Mutterkonzern soll dafür 5 Milliarden Euro zahlen und 17,6% der Aktienanteile an KPN abtreten. Mit der Übernahme von E-Plus durch Telefonica Deutschland schließen sich die Nummer drei und vier am Markt zusammen und schaffen den kundenstärksten Mobilfunkanbieter Deutschlands.

Noch stehen die Zustimmung der Hauptversammlungen von KPN und Telefonica Deutschland sowie die Genehmigung der Wettbewerbshüter aus. Kartellwächter prüfen noch ob die Verringerung von vier auf drei Konkurrenten einen Schaden für den Wettbewerb haben könnte.

Quelle: Bundesnetzagentur