DISPLAY ADVERTISING

Mobile sei dank: kein Werbe-Sommerloch bei Facebook

19. Juli 2013 (stg)

Dieses Jahr stellt Facebook keine Schwankungen bei den Buchungsvolumina fest. Für das Social Network gibt es kein Sommerloch mehr. Werbetreibende können die Menschen auf ihrem Smartphone erreichen – ob am Baggersee oder am Strand, in den Bergen oder in der Gartenlaube. Die Menschen haben das, was ihnen am wichtigsten ist, immer dabei: ihre Freunde, ihre Lieblingsseiten, ihr gesamtes Soziales-Netzwerk, so die enthusiastische Wortwahl von Facebook.

Im Vergleich zum Vorjahr hat die Nutzung des mobilen Internets laut Studie der Initiative D21 um 13 Prozentpunkte auf 40% der Bevölkerung zugelegt. Derzeit gehen bereits 53% aller Internetnutzer in Deutschland auch mobil ins Web, die Roaming-Gebühren sind EU-weit gesenkt worden und weltweit hat Facebook mittlerweile rund 751 Millionen monatlich aktive Mobile-Nutzer.

Martin Ott

Martin Ott, Managing Director Northern Europe bei Facebook: „Das Sommerloch war gestern. Im Sommer schalten wir bewusst ab, um uns mit den Menschen auszutauschen und zu verbinden, die uns am Herzen liegen – und zwar mit dem Mobiltelefon. Smartphones sind auch in der Ferienzeit das Kommunikationsmedium Nr. 1 und werden zum First Screen – oft sogar zum Single Screen. Die Menschen haben das, was ihnen am wichtigsten ist, immer dabei. Das ist die einmalige Chance für Werbetreibende, die Menschen jetzt auch am Baggersee zu erreichen – den Fernseher schaltet man aus, aber das Handy hat man immer dabei. TV kann Werbetreibenden in den Sommermonaten keine zuverlässige Reichweite mehr bieten. Auf Facebook schauen die Menschen in den USA im Durchschnitt 14-mal täglich über ihr Mobiltelefon nach, was gerade in ihrer Welt passiert. Jede vierte Minute, die sie mit ihrem Handy im Internet verbringen, verbringen sie auf Facebook. Auch in Deutschland nutzen bereits weit mehr als die Hälfte der über 25 Mio. Menschen auf Facebook die mobile Version – Tendenz steigend – auch bei Hitzefrei!"

Die neuesten comScore-Zahlen aus „Future in Focus – Digitales Deutschland“ zeigen folgendes:

  • In Deutschland gibt es rund 61 Millionen Handynutzer
  • 51% aller genutzten Mobiltelefone sind Smartphones (31 Millionen)
  • 77% der neu gekauften Endgeräte im Dezember 2012 waren Smartphones
  • Die Deutschen verbringen rund 244 Millionen Stunden im Monat auf sozialen Netzwerken und Blogs
  • 8,4 Millionen Deutsche nutzen Social Media täglich auf ihrem Handy
  • 762 Milliarden Ad Impressions wurden in Deutschland im Jahre 2012 ausgeliefert
  • Fast ein Drittel der Ad Impressions erscheint auf Social Media Seiten
  • Die monatliche Nutzung von Social Networks via Handy hat im Vergleich zum letzten Jahr um 49% zugenommen
  • Die tägliche Nutzung von Social Networks via Handy hat im Vergleich zum letzten Jahr um 68% zugenommen