VIDEO

Unruly verbessert Service für Vine-Videos

26. Juni 2013 (ts)

Unruly überarbeitet seine Dienstleistungen für Vine-Videos. Der Technologieanbieter für Social Video Advertising verbessert damit seine Reportingtools für die Video-App von Twitter. Zusätzlich ermöglicht Unruly nun auch Vine-Clips ausserhalb von Twitter zu teilen sowie die Sharability im Vorfeld zu ermitteln.

Die Anzahl der Vine Video Tweets hat sich innerhalb von nur zwei Monaten nahezu verdoppelt. Vine, die Videoapp aus dem Hause Twitter hat bereits 13 Millionen Nutzer. Laut einer Analyse von Unruly werden durchschnittlich neun Vine-Clips pro Sekunde auf Twitter veröffentlicht. Im April waren es nur 5 pro Sekunde.

Werbetreibende Unternehmen, die von der Video-App profitieren wollen, bekommen mit einem verbessertem Reporting und Shareability-Analyse Kennzahlen an die Hand, die helfen sollen ihre Shares und Views zu verbessern.

„In 2012 hat sich der Konsum von mobilen Videos verdreifacht, Video ist weltweit das am stärksten wachsende Werbeformat und jeder Vine verändert die Social Video Landschaft im Sechs-Sekunden-Takt. Werbekunden können dem Wettbewerb einen Schritt voraus sein und ihre mobile Reichweite stärken, wenn sie Vine in ihre Content Marketing Strategie einbinden.“ Sarah Wood, COO und Mitgründerin von Unruly