SEARCH MARKETING

Google macht Spotify Konkurrenz

16. Mai 2013 (stg)

In San Francisco präsentierte der Internetkonzern einige Neuheiten. Auf Computern funktioniert die Google-Suche jetzt auch per Spracheingabe, Google Maps wurde überarbeitet und Sie haben ihren Musikdienst Google Play All Access vorgestellt und in den USA auch bereits eingeführt. Wann es auch in Europa eingeführt wird, nannte das Unternehmen nicht.

Gestern wurde zum sechsten Mal die jährlich stattfindende Entwicklerkonferenz Google I/O im Moscone Center von San Francisco eröffnet. Es sind 6.000 Entwickler vor Ort vertreten, parallel dazu finden 460 so genannte I/O Extended Sites in 90 Ländern statt, und Millionen sollen sich zudem weltweit über den Livestream zugeschaltet haben.

Die diesjährige Konferenz unterstreicht einen entscheidenden Moment der Computerentwicklung: Den Trend hin zu einer Welt, in der wir von immer mehr verschiedenen Geräten und Bildschirmgrößen umgeben sind. Tablets und Smartphones sind in kurzer Zeit so alltäglich geworden wie Laptops. Neuartige, am Körper tragbare Geräte werden es auch bald sein.

Hier sind die Hauptneuheiten der Google-Produkte und -Dienste, die gestern vorgestellt wurden:

  • Google Play: das neue Google Play All Access wurde vorgestellt. Darüber soll per Streaming Zugriff auf das komplette Angebot von Googles Online-Musik bieten. In den USA wohl sofort für 9,99 Dollar verfügbar. Das ähnelt dem Prinzip von Spotify. Angaben dazu, wann All Access in Europa eingeführt werden soll, gab es nicht.
  • Google+: ein neues Design mit dem Sie interessante Inhalte leichter entdecken sollen, wurde vorgestellt. Die Online-Foto-Funktion für scharfe, ausdrucksstarke Bilder ganz ohne Aufwand wurde verbessert. Google+ Hangouts wurden weiter optimiert und sollen nun unabhängig von Gerät und Plattform sein.
  • Suche: Die Google-Suche soll nun mit Ihnen kommunizieren und dir sogar die Arbeit erleichtern, indem sie prognostiziert, welche Informationen Sie brauchen. Mit der Sprachfunktion sollen Sie Google eine Frage stellen und erhalten eine gesprochene Antwort.
  • Maps: Maps wurde weiterentwickelt. Vom Design bis hin zu den Wegbeschreibungen soll das neue Google Maps intelligenter und nützlicher denn je sein.