DISPLAY ADVERTISING

Mirando setzt auf Spezialumfelder

12. April 2013 (hc)

Der Online-Vermarkter Mirando hat sein Automobil-Portfolio in Richtung „Spezialfahrzeuge“ ausgebaut. Im Mirando Adserver-Channel können nun unter Auto auch zusätzliche Rubriken gebucht werden mit Seiten, die sich auf etwa auf LKW, Fahrschulwagen, Geländefahrzeuge, Cabrios, Landmaschinen und Einsatzfahrzeuge wie Feuerwehr-, Polizei- und Rettungswagen beziehen. Der Anteil der Spezialseiten am gesamten Automobil-Portfolio beträgt inzwischen 20 Prozent.

Einer der neu gewonnenen Publisher ist BOS-Fahrzeuge.info, die größte Community und Datenbank für Einsatzfahrzeuge. Patrik Kalinowski, Gründer und Projektleiter von BOS-Fahrzeuge.info, ist zufrieden: „Dank Mirando können wir unserer Leserschaft ohne Streuverluste relevante Werbung bieten. Das passt perfekt.“

Mirando ist neben Automobile auch auf die Themen-Channels Wetter, B2B und Sport spezialisiert und will auch dort seine Spezialumfelder weiter ausbauen. „Zudem plant der Onlinevermarkter im Finanzbereich mit neuen Online-Umfeldern zu börsengehandelten Fonds (ETF) Fuß zu fassen.