Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Turns Flextag: Auf den Traffic sofort reagieren

27. März 2013 (ts)

Turn startet Flextag. Die Demand-Side-Platform veröffentlicht damit ein Tool, das anonymisierte First-Party-Daten von Besuchern auf einzelnen Webseiten erfasst. Dadurch werde das Datenmanagement erleichtert und Werbetreibende können schnell auf das Nutzungsverhalten der User reagieren.

Flextag sei ein intuitives Point-and-Click-Tool, das als Webbrowser Plug-in auf den Markt kommt. Es erfasst anonymisierte First-Party-Daten, die zuvor vom Marketer selbst bestimmt wurden. Die Daten werden in Echtzeit übermittelt. Neu an der Technologielösung ist, dass der Marketer per Mouseover jedes Segment seiner Website auswählen, als Datenkriterium bestimmen und so zur Kampagnenoptimierung heranziehen kann. Für diese Vorgänge ist nach einmaliger Implementierung keine weitere Abstimmung und Interaktion mit der IT-Abteilung nötig. Besonders E-Commerce-Betreiber könnten von der Flexibilität  profitieren, durch die sie ihre Verkäufe durch schnelle Anpassungen an die Nachfrage erhöhen können.

„Im cross-channel Marketing ist der beste Weg, um die gewünschte Zielgruppe zu finden und anzusprechen, ein fundiertes Wissen über das Verhalten dieser Zielgruppe“, so Joshua Koran, Senior Vice President Product Management bei Turn. Mit Flextag können Marketer schnell und einfach ihre First-Party-Daten erfassen, Einblicke in das tatsächliche Nutzerverhalten gewinnen und diese Echtzeit-Erkenntnisse direkt zur optimalen Ansprache der Zielgruppe anwenden. So bleibt mehr Zeit, um sich auf die eigenen Stärken zu konzentrieren: Marketing Strategien, Content Creation und Kampagnenentwicklung.“