SEARCH MARKETING

Performance Media Deutschland gewinnt Universal Music Deutschland zurück

6. März 2013 (ts)

Performance Media Deutschland betreut seit Anfang des Jahres den digitalen Mediaetat von Universal Music und EMI Music Deutschland. Damit ist die Hamburger Mediagentur für Display Advertising, Social Media und Search Marketing der zusammengehörenden Majorlabels in Deutschland verantwortlich.

Der Marketingfokus liegt auf Wiederansprache von Konsumenten. User sollen von Künstler- und Genresites gezielt mit relevanten Themen angesprochen werdeb. Universal Music verfügt über mehrere Hundert Künstler- und Genresites, welche die Datenbasis für das Remarketing darstellen. Christian Ditting, Head of Marketing Services bei Universal Music Deutschland, über das bevorstehende Remarketing und die Zusammenarbeit mit Performance Media: „Wir verfolgen einen künstler- bzw. genrespezifischen Remarketing-Ansatz, mit dem wir die Effizienz unserer digitalen Maßnahmen erheblich erhöhen  möchten. Dafür ist Performance Media mit einer starken Fokussierung auf Mediatechnologie ein perfekter Partner“.

Benjamin Bunte, Account Director bei Performance Media, über den wiedergewonnenen Kunden: “Wir freuen uns sehr, wieder für Universal Music zu arbeiten. Die Komplexität des Remarketing-Ansatzes ist neu für den deutschen Markt und erfordert den Einsatz von weitgehend automatisierten Targeting-Tools. Wir freuen uns sehr über das Vertrauen in unsere Expertise und unsere Dienstleistung“. Das Remarketing startet im März 2013 mit der Schaltung von ersten Kampagnen für  aktuelle Veröffentlichungen.