SOCIAL MEDIA

Marcus Brown wird Kreativchef von We Are Social

5. Februar 2013 (stg)

Die Münchner Niederlassung der Social-Media-Agentur We Are Social hat einen neuen Creative Director verpflichtet. Ab sofort steht Marcus Brown an der Spitze des Kreativteams. Der 41-jährige kommt von der ProSiebenSat.1-Tochter Booming GmbH, wo er zwei Jahre lang den Bereich Social Media geleitet hat.

Marcus Brown kam 1993 mit einem Abschluss des Darlington College of Arts im Gepäck nach Deutschland. Heute gilt der gebürtige Brite in Europa als Pionier des Transmedialen Storytellings. Hier hat Brown es geschafft Online-Charaktere und -Geschichten sowohl in der digitalen als auch in der realen Welt aufmerksamkeitsstark zu inszenieren. In diesem Kontext sorgte 2010 sein transmediales Projekt „I walk for Dr. Peter Figge“ für internationales Aufsehen.

Branchenkennern ist Marcus Brown auch unter den Online-Charakteren Dead Artist, Sacrum, Charles Stab, The Joker, The Lord God Almighty, The Kaiser and Jack The Twitter ein Begriff. Für Christopher Locke, Autor des Cluetrain-Manifestes, hat Marcus Brown sich zu einem der
wichtigsten Kulturkritiker seiner Zeit entwickelt.

„Mit Marcus konnten wir den absoluten Wunschkandidaten für unser Kreativteam gewinnen.“, so Bastian Scherbeck, Geschäftsführer von We Are Social Deutschland. „Neben der Kompetenz im Bereich Social Media Strategie werden wir mit Marcus Brown einen starken Schwerpunkt auf die Kreativität unserer Arbeit für führende Marken und Unternehmen legen. Die aktuell immer stärker werdende Relevanz von Inhalten und Engagement im Social Web macht ihn für We Are Social zum richtigen Mann, am richtigen Ort, zur richtigen Zeit.“