BRANDING - Etats

Interone verteidigt Digital-Etat von BMW

19. Februar 2013 (stg)

Interone hat im Pitch seinen digitalen Lead für die Online-Kampagnen von BMW bestätigen können und verantwortet somit für weitere zwei Jahre alle digitalen Kampagnen von der ersten Idee über das Konzept bis hin zur Umsetzung.

Bereits seit 2009 verantwortet Interone die weltweiten Kampagnen des Münchner Autoherstellers im Online-Bereich – im Dezember 2012 wurde dieser Etat nun in einem Pitchverfahren neu vergeben. Interone konnte erneut überzeugen.

„Die wichtigste Aufgabe der Online-Kampagnen ist es, die Markenkommunikation im Netz nahtlos fortzusetzen, denn auch in der Automobilbranche spielt der Online-Kanal eine tragende Rolle. Mehr als 90 Prozent der Autokäufer informieren sich vorab im Internet und erwarten dort dasselbe exzellente Erlebnis, welches sie in den Showrooms und bei den Händlern geboten bekommen“, sagt Franziska von Lewinski, CEO der Interone.