DISPLAY ADVERTISING

RTB für mobile Rich Media Werbung

22. Januar 2013 (stg)

PubMatic, eine digitale Werbeplattform für Publisher und Vermarkter, setzt bei seiner Real-Time-Bidding-Technologie (RTB) für mobile Werbung ab sofort auf den derzeit aktuellsten Standard MRAID SDK (Mobile Rich-Media Ad Interface Definitions für Software Development Kits). Das soll eine fehlerfreie und noch schnellere Auslieferung von Rich-Media-Werbung in Apps und auf mobilen Webseiten gewährleisten.

Zudem ist das Kampagnen-Management von internen und externen Netzwerken in einer einzelnen Versteigerung erstmalig auch für mobile Webseiten möglich, womit die Umsetzung von Real-Time-Bidding erleichtert werden soll. Publisher profitieren davon, dass der automatisierte Verkauf ihrer digitalen Werbeplätze nun in allen Kanälen gleich gut funktioniert, ob bei Webseiten, die über stationäre Geräte oder Webseiten, die über mobile Geräte wie Tablets oder Smartphones aufgerufen werden.

Katharina Meran

Katharina Meran, Country Manager PubMatic Germany, kommentiert: „Immer mehr Menschen nutzen das Internet auf Smartphones und Tablets, deswegen werden auch immer mehr Werbekampagnen für mobile Geräte angeboten. Für Publisher und Vermarkter machen wir es jetzt möglich, dass sie ihre Werbeplätze für mobile Webseiten mit dem aktuellsten Stand der Technik kombiniert mit Real-Time-Bidding-Technologie anbieten können. Die Versteigerung von Werbeplätzen in Echtzeit an den Nachfrager, der das höchste Angebot abgibt, ist so unabhängig vom Ort des Internetzugangs, ob per Desktop, Laptop, Tablet oder Smartphone, möglich. Der MRAID SDK Standard ist derzeit die beste Möglichkeit für eine fehlerfreie und schnelle Auslieferung von Werbung. Publisher optimieren so den Ertrag ihres Portfolios, sie können ihr Inventar zu dem für sie besten Preis anbieten und die Nachfrager wie Media-Agenturen, DSPs, Trading Desks und Ad Networks können mobile Werbekampagnen effizient über unsere Medien-Plattform einkaufen.“

Im letzten Jahr hat PubMatic die Position des VP Mobile im Unternehmen neu geschaffen und ist eine Partnerschaft mit Mobstac eingegangen, einem Unternehmen mit einer Plattform für Mobile, die Publishern ermöglichen soll, ihre mobilen Webseiten und Apps für alle Geräte zu kreieren.