ONLINE MEDIA

BVDW: Veränderungen im Vorsitz der Fachgruppe Mobile

6. Dezember 2012 (stg)

Die Mitglieder der Fachgruppe Mobile im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) haben auf ihrer jüngsten Gremiensitzung zwei weitere Vertreter in den Fachgruppenvorsitz gewählt. Marco Hauprich (SVP Mobile & New Media der Deutschen Post AG) und Oliver von Wersch (Geschäftsführer der G+J Electronic Media Sales GmbH und G+J Digital GmbH) unterstützen als weitere Stellvertreter die ehrenamtliche Gremienarbeit.

Die Erweiterung im Vorsitz der Fachgruppe Mobile im BVDW wirkt sich auf die zukünftigen Verantwortungsbereiche aus. Mit Blick auf die verbleibende Mandatsperiode bis Ende 2013 behandeln die Arbeitsschwerpunkte der ehrenamtlichen Gremienleiter wichtige Zukunftsthemen der Mobile Branche.

Marco Hauprich wird sich für die Bereiche Mobile Commerce und Enterprise Mobility einsetzen und damit die entsprechenden Units in ihrer Arbeit unterstützen. Die Marktentwicklung mit Fokus auf Mobile Advertising und Mobile Ad Technology begleitet Oliver von Wersch, der als langjähriger Experte zusätzlich in seiner Doppelfunktion als Leiter der Unit Mobile Advertising (MAC) für die Fachgruppe Mobile im BVDW tätig sein wird. Ein wesentlicher Aspekt seiner Tätigkeit wird der direkte Austausch mit der Mobile Marketing Association MMA sein, deren German Chapter die Fachgruppe Mobile seit April 2007 ist.

Im Zuge der Erweiterung des Gesamtvorsitzes verantwortet Olav A. Waschkies als stellvertretender Vorsitzender neben seinen Themen Events und Marktforschung künftig das Thema Mobile Internet & Creation aus Agentursicht. Der Vorsitzende Mark Wächter fokussiert sich auf die strategische Weiterentwicklung der Fachgruppe innerhalb des Verbandes sowie im gesamten Marktkontext.