BRANDING

Facebook-Design-Spiel für Škoda

15. November 2012 (hc)

Im Rahmen des großen Citigo 3D Design Contest können Fans der VW-Tochter Škoda bei Facebook ein Design für das neue Modell erstellen und mithilfe ihrer Freunde ein Exemplar gewinnen. Die Facebook-Aktion startet am 15. November und dauert vier Wochen. Sie bildet den Abschluss der Kampagne für den ŠKODA Citigo mit „Tiësto & the Engineer“. Idee und Gestaltung für den Citigo 3D Design Contest stammen von buddybrand, der Agentur für Markenführung in Social Media. Mit an Bord ist das Designstudio LAB75.

Um diese User Experience zu schaffen, greift buddybrand auf die 3D-Software "Unity" zurück, die in Fachkreisen für die Erstellung von 3D-Inhalten bekannt ist. Fans können verschiedene Motive, sowie die Farbe des Autos wählen. Das Design wird anschließend vom User beworben und von Skoda-Fans und Konkurrenten bewertet. Freunde können zum Wettbewerb eingeladen werden und werden somit selbst zu Designern. Der User, dessen Auto das beste Durchschnittsrating erzielt, gewinnt den ŠKODA Citigo in seinem Design.

Die Aktion soll neue Fans generieren und bestehende Fans des ŠKODA Citigo aktivieren. Durch das Rating und die Möglichkeit, Designs anderer User zu kommentieren, soll ein Dialog erzeugt werden, in dem sich die Zielgruppe über einen längeren Zeitraum mit dem Produkt und der Marke auseinandersetzt.

Skoda Citigo Design Contest, Screenshot, Gestaltung des Autos
Vincent Nikolai

Vincent Nicolai, Geschäftsführer bei buddybrand fügt hinzu: „Weil das Auto personalisiert ist, hat es einen wesentlich höheren Stellenwert bei Freunden. Die Aktion hat damit das Potenzial, sich schnell zu verbreiten. Durch diese Viralität erreicht der Citigo 3D Design Contest eine hohe Sichtbarkeit für ŠKODA in der Facebook-Community. Zusätzliche Spannung wird erzeugt, weil der User sein selbst designtes Auto gewinnen kann.“