Adzine Top-Stories per Newsletter
SOCIAL MEDIA

Deutsche Film-Fanpage knackt die Million

28. August 2012 (hc)

Die Promo-Seite auf Facebook zu Seth MacFarlanes erstem Kinofilm„Ted ist es als erster deutschen Filmseite gelungen, die Millionen-Fan-Grenze zu knacken. Am 25. August, acht Wochen nachdem Inpromo den Auftrag von Universal übernommen hatte, trat der millionste Fan bei. Laut Inpromo führt sich der Erfolg auf enge Zusammenarbeit zwischen Filmverleih und Agentur, glaubwürdige Fanansprache aus der Ted-Perspektive, sowie gezielt geschalteten Werbeanzeigen zurück. Die alte Fanbasis des Regisseurs konnte ebenso gewonnen werden, wie neue Fans des Films.

In der Zeit vor dem Kinostart wurde vor allem versucht, die Aufmerksamkeit zu steigern. Die Filmfigur Ted nahm immer wieder Stellung zu tagesaktuellen Themen bzw. schlich“ sich in Fotos mit z. B. Angela Merkel, Daniela Katzenberger oder den Olympischen Beachvolleyball-Damen. Nach Kinostart verschob sich der Fokus auf Inhalte des Films. Es wurden Fotos aus den beliebtesten Szenen mit Zitaten versehen, um somit den Fans die Stimmung aus dem Kino ins Gedächtnis zurückzuholen. Der Erfolg zeigt sich sowohl in der Anzahl der Fans, als auch darin, dass einzelne Postings bis zu 50.000 Mal geliked, 1.000 Mal kommentiert und 3.000 Mal geteilt wurden.

Typisches Beispiel für einen der beliebten Facebook-Postings von Ted.

Andreas Bütehorn, New Media Coordinator bei Universal Pictures, hierzu: „Inpromo hat mit ihren zielgerichteten Mediaschaltungen und dem richtigen Ton, den sie in den Postings getroffen haben, großen Anteil daran, dass der kleine Bär zu einem der erfolgreichsten Filme im deutschsprachigen Facebook geworden ist!“