PUBLISHING ONLINE

Ansturm auf Olympia-Mediathek des ZDF

1. August 2012 (rr)

Die Olympia-Mediathek des ZDF verzeichnet neue Rekorde. Seit Beginn der Olympischen Spiele erlebt das Onlineangebot des Zweiten einen Ansturm, wie es ihn in dieser Form noch nie gab. Allein am Samstag, 28. Juli 2012, dem ersten Wettkampftag, wurden 2,69 Millionen Videos und Livestreams aus der Mediathek abgerufen. Das ist für das ZDF der bisher beste Tageswert des Jahres.

Gemeinsam mit der ARD bietet das ZDF neben dem Livestream des TV-Programms zum ersten Mal bis zu sechs weitere Sportarten live im Netz an. Von den Gesamtsichtungen am 28. Juli fielen über 1,6 Millionen auf die Nutzung der Highlightvideos, die "Live"-Nutzung lag bei knapp über einer Million. Das zeigt, dass die Nutzer "Live"- und "On-Demand"-Angebot gleichermaßen intensiv nutzen.

"Kurzzeitig - wie gestern beim Tischtennis - hat uns das große Interesse der Leute auch schon mal in die Knie gezwungen. Mit einem solchen Ansturm haben selbst wir nicht gerechnet", sagt Eckart Gaddum, verantwortlich für die Neuen Medien im ZDF. Das ZDF will technisch nachrüsten. "Und dennoch können wir nicht jeden Nutzungs-Peak vorausahnen - das ist eben das Netz", so Gaddum.