Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Sky setzt bei der Online-Vermarktung auf Springer

28. June 2012 (rr)

Axel Springer Media Impact übernimmt zum 1. Juli 2012 die Display- und Bewegtbild-Vermarktung von Sky.de. Das Online-Angebot des Pay TV-Anbieters, das nun das Portfolio des Vermarkters ergänzt, verfügt laut den AGOF internet facts 2012-03 über eine Reichweite von 1,95 Millionen Unique Usern.

Sky.de bietet Nachrichten und Hintergrundberichte zu den Themen Sport und Entertainment sowie Web-Clippings der Sky Sport-Highlights Bundesliga, DFB-Pokal, UEFA Champions League, Formel 1 und Wimbledon.

Martin Michel

Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media Network, erklärt: „Mit dem umfangreichsten und qualitativ hochwertigsten Angebot für Sport und Entertainment spricht Sky auch online eine absolute Premium-Zielgruppe an. Axel Springer Media Impact ist ein Qualitätsvermarkter und versteht sich sowohl auf Umfeldvermarktung als auch genau auf diese Zielgruppen und ist daher der ideale Partner für die erfolgreiche Vermarktung unseres Online-Angebots auf Sky.de.“

Peter Würtenberger

Peter Würtenberger, Chief Marketing Officer der Axel Springer AG, sagt: „Als Qualitäts-Medienmarke passt Sky hervorragend in unser crossmediales Vermarktungsangebot. Gleichzeitig stärkt Sky.de die Attraktivität und Relevanz unseres Portfolios im Bereich Sport und Entertainment weiter. Insbesondere in der Bewegtbild-Vermarktung liegt aufgrund des umfangreichen Video-Angebots von Sky.de für die Zukunft großes Potential.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wenn man den Mediennutzungsanalysen glauben darf, geht der Konsum von gestreamten Content in den nächsten 2-3 Jahren absolut durch die Decke. Der "alte" TV-Screen spielt dabei weiterhin eine zentrale Rolle. Wie sieht also die heutige Nutzung aus und welche Ansätze gibt es rückläufige Audiences beim linearen TV durch CTV zu substituieren? Sind wir heute überhaupt planerisch in der Lage CTV und OTT in eine Cross-Plattform-Planung zu integrieren? Das sind zentrale Fragen, die wir mit unseren Gästen diskutieren möchten. Jetzt anmelden!