MOBILE

Facebook: Mobile User im Werbefokus

6. Juni 2012 (ts)

Facebook weitet sein Werbekonzept auf Mobile aus. Gesponsorte Meldungen können nun seperat für Desktop, Mobile, in den Neuigkeiten oder am rechten Rand gebucht werden. Damit können Advertiser auf Wunsch gezielt nur Mobile User ansprechen.

Bereits vor dem Facebook-Börsengang wiesen Skeptiker darauf hin, dass Facebook die rasante Smartphone Entwicklung verschlafen habe. Zumindest sei kein Konzept erkennbar, wie Facebook Mobile User mit Werbung erreichen wolle. Dies versuchen die Kalifornier nun zu ändern. Mit der neuen Option gesponsorte Meldungen unabhängig von anderen Platzierungen einzukaufen, lasse sich zwischen Mobile- und Desktop-Usern unterscheiden. Advertiser können nun gezielt Kampagnen auf Mobile User aussteuern und so nicht nur Streuverluste verringern, sondern auch Geomarketing oder lokales Couponing einsetzen.

Die neuen Platzierungsmöglichkeiten im Überblick:

  • Alle Platzierungen: diese Option beinhaltet den rechten Seitenrand sowie Neuigkeiten auf dem Desktop sowie mobil
  • Alle Desktop-Platzierungen: diese Option beinhaltet den rechten Seitenrand sowie Neuigkeiten auf dem Desktop
  • Neuigkeiten (Desktop und mobil): diese Option beinhaltet die Neuigkeiten auf dem Desktop und Neuigkeiten mobil
  • Neuigkeiten Desktop: diese Option beinhaltet ausschließlich die Neuigkeiten auf dem Desktop
  • Neuigkeiten mobil: diese Option beinhaltet ausschließlich die Neuigkeiten mobil