GAMES ADVERTISING

Vier von fünf Facebook App-Entwickler entwickeln Spiele

27. April 2012 (ts)

Games-Entwickler unter sich. Vier der Top 5 Facebook-App Entwickler sind reine Games-Developer. Zumindest wenn man die täglich aktive Userzahl (Daily Active User, kurz: DAU) als Kennziffer für die App-Publisher nimmt. Unangefochten auf dem ersten Platz steht Zynga, gefolgt von King.com, Wooga und Electronic Arts (EA).

Neben der monatlichen User Anzahl (MAU) ist die tägliche User Anzahl (DAU) die wichtigste Messgröße für Games-Entwickler. Der DAU misst gewissermaßen die Treue der Spieler oder anders gesagt den Suchtfaktor eines Spiels. Je größer diese Zahl ausfällt, desto attraktiver und langfristiger orientiert ist das Spiel.

Für die Werbeindustrie sind beide Größen interessant. Dies aber aus unterschiedlichen Gründen. Während MAU die absolute Reichweite angibt, zeigt der DAU auf die Größe einer Zielgruppe hin, welche man mehrmals ansprechen kann. Zusätzlich könnten Games-Developer an dem DAU interessiert sein, da sie die Zahl der ehrgeizigen User ausweist. Der DAU schließt ja gerade die sporadisch Spielenden aus. Diejenigen, welche dranbleiben, könnten eher dazu neigen die harte Spielwährung zu kaufen oder reagieren sensitiver auf InApp-Käufe.

Mit knapp 62 Millionen täglich spielenden Usern ist Zynga mit etwa 80 Apps unangefochten führend. King.com folgt als zweitgrößter Spieleanbieter mit 11 Millionen täglich spielenden Usern. Wooga kommt auf knapp 10,5 Millionen und EA auf knapp 10 Millionen tägliche User. Sie wollen alle Zahlen?