ANALYTICS

Im Web gewinnen die Bayern den Titelkampf!

5. April 2012 (rr)

Geht es nach den Social-Media-Posts, ist Bayern München der Sieger im Rennen um die Deutsche Fußballmeisterschaft. Nach Angabe des Münchner Internetanalysten Valuescope ist der Championsleague-Halbfinalist mit 51.946 Nennungen auf Platz 1. Mit großem Abstand folgt Borussia Dortmund (33.958). Der drittmeistgenannte Verein ist Werder Bremen (25532).

Social-Media-Nennungen; Quelle: Valuescope

Meister der Herzen sei allerdings die Truppe von Jürgen Klopp. Insgesamt 1.706 User äußern sich laut Valuescopes Online-Analyse-Tool „Web-Analyzer.com“ positiv zum BVB. Die Bayern kommen demnach nur auf 1.359 positive Nennungen. Die Suchbegriffe werden von dem Tool nach Unternehmensangabe nicht nur quantitativ erfasst, sondern auch nach ihrer Tonalität untersucht.

Allein im Monat März habe es über eine Viertel Million Aussagen zu den Vereinen der 1. Bundesliga bei Twitter, Facebook und anderen Social-Media-Plattformen gegeben. Allerdings stehen nicht Facebook und Twitter an erster Stelle bei den Kanälen, sondern Blogs. Laut Valuescope posten die meisten Fußballfans auf Blogs wie rudelbildung-online und polyvalente-dreierkette. Dicht gefolgt werden diese demnach zwar von Twitter, Facebook folge allerdings erst mit weitem Abstand.

Die meistgebrauchten Worte der Fangemeinde im Zusammenhang mit dem 1.FC Köln seien derzeit: Fehler, Chaos, verzweifelt oder Pleite. BVB-Friends texten demnach momentan vor allem die Worte Spitzenreiter, Meister und Vereinsrekord. Die Bayern-Onliner halten dagegen mit Champions, Zauberfußball und Sieg.