Adzine Top-Stories per Newsletter
DISPLAY ADVERTISING

Ströer Interactive vermarktet SpielAffe.de

16. February 2012 (rr)

Der Hamburger Vermarkter Ströer Interactive übernimmt ab sofort die Vermarktung von großflächigen Werbeformen und Sonderwerbeformaten auf dem kostenlosen Spieleportal SpielAffe.de. Das von KaiserGames betriebene Portal bietet über 7.500 Spiele für Nutzer aller Altersklassen.

Ilker Aydin

Die Spiele werden direkt im Browser gespielt. Nach Angabe von Ströer Interactive werden alle Spiele redaktionell getestet und insbesondere in Hinsicht auf Kinder- und Familientauglichkeit geprüft. Jugendgefährdende Inhalte werden demnach ausgeschlossen.

Ilker Aydin, Chief Executive Officer (CEO) & Founder der Kaisergames GmbH sowie Betreiber von SpielAffe.de, sagt über die bevorstehende Zusammenarbeit: „Die Anforderungen an Werbung auf einem Portal für Familien sind hoch. Mit Ströer Interactive haben wir exakt den richtigen Partner für diese Aufgabe gefunden.“

Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) weise im Januar 2012 für SpielAffe.de rund 230 Millionen Pageimpressions und 25 Millionen Visits aus. Laut den AGOF internet facts 2011-10 hat SpielAffe.de im Oktober 2011 in der Netto-Reichweite 2,1 Millionen Unique User erreicht. Rund die Hälfte der Nutzer ist laut Ströer Interactive zwischen 14 und 29 Jahren und knapp zwei Drittel weiblich.

Rasmus Giese

„Im Fokus von SpielAffe.de stehen Kinder und Familien. Mit großflächigen Werbeformaten rund um die Gamezone, wie z. B. Wallpaper, Homepage Event, Game Sponsoring oder dem Floor Ad, bietet SpielAffe.de attraktive Möglichkeiten für Werbetreibende um diese Zielgruppe anzusprechen und eine hohe Aufmerksamkeit zu generieren“, erklärt Rasmus Giese, Geschäftsführer von Ströer Interactive.