SOCIAL MEDIA

Eine Woche Social Media in Hamburg

9. Februar 2012 (rr)

Vom 13. bis 17. Februar 2012 findet in Hamburg die Social Media Week (SMW) statt. Neben Olaf Scholz, dem Ersten Bürgermeister von Hamburg, ist auch Ben Scott, Innovationsberater von US-Außenministerin Clinton, geladen. Er diskutiert als Keynote-Speaker mit dem schleswig-holsteinischen Datenschutzbeauftragten Dr. Thilo Weichert.

Das Themenspektrum der Konferenz geht von der Markenführung mit mobilen Medien über das Musizieren auf dem iPad bis zu Innovation und Nachhaltigkeit. Seit ihrem Start in New York im Jahr 2009 findet die SMW jährlich zweimal statt. Mittlerweile wurde die Konferenz in mehr als 20 internationalen Metropolen veranstaltet. In Hamburg sind 70 Programmpunkte vorgesehen, für die sich rund 2.000 Teilnehmer bereits online registriert haben.

Aufgrund zahlreicher Sponsoren sind alle Veranstaltungen bei Voranmeldung kostenlos. Als Förderer tragen die Freie und Hansestadt Hamburg und die Hamburg Kreativ Gesellschaft auch inhaltlich zum Programm bei. Am 15.02. diskutieren Bürgermeister Olaf Scholz, Prof. Peter Wippermann und Cem Basman über das Thema: „Wertewandel, Social Media und Politik“. Am 17.02. findet ein Panel der Hamburg Kreativ Gesellschaft  zum Thema „Die Menge macht's - Crowdfunding zwischen Finanzierung, Marketing und Vertrieb“ auf Kampnagel statt.

Öffentliche Aufmerksamkeit wird wohl eine interaktive Installation am Hamburger Gänsemarkt erwecken, die das Heye Digital Lab in den Räumen von Heye & Partner einrichtet. Während des gesamten Konferenzzeitraumes können Passanten nach Einbruch der Dunkelheit vom Gänsemarkt aus eine Live-Visualisierung der Datenströme von Twitter und Facebook zum Thema „Social Media Week“ erleben und sich per Tweet oder Facebook-Posting selbst daran beteiligen.

Mit Veranstaltungen, Live-Streamings und Berichten engagiert sich auch der Norddeutsche Rundfunk als Partner für die Social Media Week. Zum Vortrag „Open Government and Technology in State Craft“ mit Ben Scott und Dr. Thilo Weichert am 14. Februar und zur Diskussionsrunde „Social Media in Hamburgs Medien: Alltag, Chancen, Risiken“ am 16. Februar mit Journalisten der Hansestadt lädt der NDR in das Landesfunkhaus in der Rothenbaumchaussee 132 ein.

Täglich vom 13. bis 17. Februar übertragen ndr.de und socialmediaweek.org/hamburg eine Veranstaltung in Bild und Ton per Livestream. Hauptlocations der SMW sind das Stilwerk Hamburg  in der Großen Elbstraße sowie die Universität Hamburg (Hörsaal 221 West, Edmund-Siemers-Allee).

Auf den SMW-Seiten steht das komplette Programm der Konferenz sowie die kostenlose Online-Registrierung zur Teilnahme.