E-Mail-Marketing mit Webanalyse verknüpfen

13. Februar 2012 (sb)

Laut E-Dialog und Dialog-Mail gibt es nun die Möglichkeit die Links in den E-Mailings vollautomatisch mit einer Webanalysesoftware zu verbinden. Somit würde der Erfolg und der Einfluss von E-Mail-Marketing Kampagnen auf die Website abbildbar und messbar werden.

E-Dialog und Dialog-Mail bieten mit einem Whitepaper eine Anleitung zur richtigen Verknüpfung und zu den Analysemöglichkeiten an. „Die Vorteile dieser Analysen liegen klar auf der Hand: E-Mail Marketing Kampagnen können nun effizienter in den Marketing-Mix eingebunden werden und erfolgsorientierter durchgeführt werden“, erläutert e-dialog Geschäftsführer Siegfried Stepke die Stärken.

Wenn ein Newsletter-Empfänger den Link zur Website in der Mail angeklickt, soll durch diese Verknüpfung unter anderem nachzuvollziehen sein was er dort macht und wie lange er sich dort aufhält. Auch soll darüber überprüft werden können ob die Marketing-Ziele einer Mailing-Kampagne erreicht wurden.

Ist ein E-Commerce Tracking aktiviert, soll auch genau berechnet werden können, wie viele Käufe und welchen Umsatz das Mailing gebracht hat. Im nächsten Schritt sei es sogar möglich auszurechnen, welchen „Wert pro Besucher“ das Mailing tatsächlich hatte.