Adzine Top-Stories per Newsletter
PERFORMANCE

Onlinehandel freut sich auf den Valentinstag

26. January 2012 (rr)

Das Affiliate Marketing Netzwerk belboon erwartet zum Valentinstag am 14. Februar im E-Commerce steigende Umsätze. Insbesondere die Vertreter der Floristikbranche wie die belboon-Kunden Blume2000 und JollyFlowers profitieren von dem Tag der Liebenden.

Belboon konnte nach eigener Angabe bereits in den letzten beiden Jahren zum Valentinstag ein stetiges Umsatzwachstum über Partnerprogramme verzeichnen, deren Produkte sich als Valentinsgeschenke eigneten. Neben Blumen liege auch Süsses am Valentinstag alljährlich im Trend. Das spürten die Partnerprogramm-Betreiber Chocri und ebrosia deutlich. Die Online-Kunden würden zudem vermehrt Erlebnisevents wie Krimidinner, Wellnesstage und Liebesurlaube über mydays oder Daily Deal buchen.

Friedrich Schenk, Leiter Marketing und Vertrieb von Blume2000.de, erklärt: „Der Valentinstag ist einer der Anlässe mit der besten Kundenfrequenz. Wir beobachten, dass unsere Kunden gerne bequem von zuhause aus unserem großen Angebot an Blumensträußen wählen. Unser zuverlässiger Onlineservice veranlasst, dass die Bestellung dann pünktlich zu den Empfängern gelangt und verschönert ihnen damit den Tag.“

Manuel Kester

Nach eigener Angabe ermöglicht belboon den Advertisern zu Ostern und Weihnachten sowie zum Muttertag und eben zum Valentinstag gezielt ihre Einnahmen zu forcieren. Für diese Tage habe belboon attraktive Provisionsmodelle für Publisher in den Partnerprogrammen festgelegt. Wichtig sei es jedoch, auf den Anlass bezogene Werbemittel anzubieten, um zielgerichtet werben zu können. Manuel Kester, Geschäftsführer der belboon-adbutler GmbH, erläutert: „Aus dem Zusammenwirken dieser Synergien gekoppelt mit der großen Reichweite von belboon und der performancebasierten Abrechnung, entsteht das optimale Umfeld für kostenbewußte Werbe- und Abverkaufsförderung an Tagen wie dem bevorstehenden Valentinstag.“