Adzine Top-Stories per Newsletter
E-MAIL MARKETING

Newsletter Relaunch bringt Marriott 25 % Umsatzplus

24. January 2012 (ts)

Der Newsletter der Hotelkette Marriott ist ein Musterbeispiel für erfolgreiches Mailing. Die eNews gehören zum Hotel-Treueprogramm Marriott Rewards und werden monatlich in fünf verschiedenen Sprachen an mehrere Millionen Mitglieder versendet. Die kürzliche Überarbeitung des Newsletters durch Epsilon schlug sich in einem deutlichen Umsatzwachstum von bis zu 25 Prozent nieder, so das Unternehmen.

Bereits vor dem Redesign und der Optimierung des Newsletters durch Epsilon wiesen die eNews von Marriott  hohe Öffnungs- und Klickraten auf. Seit dem Relaunch sei der Umsatz aus dem E-Mail-Marketing aber um bis zu 25 Prozent gewachsen. Neben dem Redesign liege dem Mailing eine neue Strategie und eine Nutzeranalyse zu Grunde.

Seit 2009 sei für die Neuauflage des Newsletters das Kundenverhalten analysiert worden. Der bisherige Newsletter, die Internetseite von Marriott und die neuen Entwürfe wurden durch Fokusgruppen-Untersuchungen getestet. Das wichtigste Ergebnis: Weniger ist mehr. So war die Reduzierung der für „Digital Natives“ zu langen, ungeeigneten Texte eine der größten Herausforderungen. Die Lösung sind kurze Teasertexte – größere Geschichten werden erst auf den Landingpages abgebildet.

Eine weitere wichtige Veränderung ist die Personalisierung des Newsletters. Kunden können einfach wählen, ob sie Promotions und eNews, Hotelangebote sowie Angebote von Partner beziehen wollen. Einmal den Newsletter abonniert, kann die Auswahl jederzeit verändert werden. So erhalten die Kunden statt einer Riesenauswahl an Angeboten nur noch speziell auf sie zugeschnittene Inhalte – das erhöhe die Sichtbarkeit und Relevanz des Mailings.

Der Aufwand habe sich ausgezahlt: „Durch diese Informationen konnte ein Maß an Personalisierung erreicht werden, das nur selten umgesetzt werden kann. Seit dem Relaunch des neuen eNews, ist der Umsatz pro Newsletter um 10 bis 25 Prozent gestiegen – dabei ist die Öffnungsrate um 19,7 Prozent und die Klickrate um 29 Prozent gestiegen.“ sagt Kristen Barletta, Direktor des E-Mail-Marketings für Marriott International.

„Das Ergebnis ist wirklich ein Musterbeispiel für die Optimierung einer E-Mail-Marketing-Kampagne und zeigt auf, dass die Nutzung von Strategieberatung sich mehrfach auszahlt“, ergänzt Swen Krups, General Manager Zentraleuropa bei Espilon abschließend.