ANALYTICS

Keynote Systems erweitert mobiles Monitoring

11. Oktober 2011 (rr)

Das US-Unternehmen Keynote Systems, Anbieter von Lösungen zum Internet- und mobilen Cloud-Monitoring, übernimmt Mobile Complete Inc., Betreiber der Cloud-basierten Plattform „DeviceAnywhere“. Der Kaufpreis lag laut Keynote bei 60 Millionen US-Dollar in bar. Darüber hinaus sei eine erfolgsabhängige Komponente in Höhe von bis zu 30 Mio. US-Dollar vereinbart worden.

DeviceAnywhere wird für das Testen und Überwachen der Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit, Performance sowie Verfügbarkeit mobiler Internetseiten und Apps eingesetzt. Die Plattform arbeitet neben dem BlackBerry Hersteller Research in Motion (RIM) auch mit weiteren Handy und Smartphone-Firmen zusammen.