BRANDING

Netzwerk für internationale Social-Media Projekte

1. August 2011 (ts)

Vier Länder, vier Märkte, vier Agenturen, eine gemeinsame Aufgabe, nämlich die Marken ihrer Kunden im Social Web international zu betreuen und dabei national den richtigen Ton zu treffen. Das Box Network Europe tritt nun an, grenzübergreifend Social Media Konzepte zu entwickeln und umzusetzen.

Wenn internationale Marken im Social Web erfolgreich sein wollen, dürfen diese nicht vergessen, dass es sich um unterschiedliche nationale und auch lokale Zielgruppen handelt, die auch sehr unterschiedlich auf Ansprache und Inhalte reagieren können. Neben der Sprache, müssen Kulturen, Traditionen und auch Mechanismen der Meinungsbildung berücksichtigt werden.

Das Agenturennetzwerk "Box Network Europe" will all dem Rechnung tragen und europaweit Social Media Kampagnen entwickeln und regional adaptieren. Roger Warner, Gründer und Geschäftsführer von Content & Motion (UK) sieht in der Gründung des Netzwerkes den richtigen Schrit zur richtigen Zeit: “Wir finden, dass ein Netzwerk aus unabhängigen, in ihren Ländern etablierten und respektierten Social Media Agenturen die zeitgemäße Antwort auf die sich stetig ändernden kommunikativen Herausforderungen des Social Web ist.”

Zu den Gründungsmitgliedern gehören die Digital-Agenturen Content & Motion (UK), cgo&co (F), Hagakure (I) und PANORAMA3000 (D). Sie sind nicht neu im Geschäft und haben bereits Marken wie Fiat, Samsung, TomTom, Expedia, O2, Google und Microsoft betreut.

Die Gründungsmitglieder von "Box Network Europe" (v.l.n.r.): Claire Goyat (cgo&co), Thomas Praus (P3000), Roger Warner (Content and Motion), und Marco Massarotto (HAGAKURE).