PERFORMANCE

Virtuelle Anprobe bei Brille24

20. Juli 2011 (rr)

Der Online-Optiker Brille24 bietet seit dem 15. Juli eine 3D-Online-Anprobe an. Kunden können alle rund 600 angebotenen Brillenmodelle virtuell aufsetzen. Der Optiker aus Oldenburg setzt dabei eine Technologie mit Augmented Reality Funktion ein, die auch schon Modeportale und Onlineshops zur virtuellen Kleideranprobe nutzen.

Für die 3-D-Online-Anprobe auf der Website von Brille24 benötigen die Anwender eine Webcam und ein Plug-in für ihren Browser, das kostenlos heruntergeladen werden kann. Nachdem eine Kunde per Klick eine Brille ausgewählt hat, wird ihm im Zusammenspiel aus Gesichtserkennung und 3D- Modell des Brillengestells ein virtuelles Bild seines Gesichtes mit der ausgewählten Brille dargestellt. Dabei kann er sich frei vor der Kamera bewegen, den Kopf schwenken oder neigen und so auch sehen, wie die Brille von der Seite wirkt. Wer eine Entscheidungshilfe zum Kauf braucht, kann ein Foto aufnehmen und es per E-Mail an Bekannte versenden.

Brille24-Geschäftsführer Matthias Hunecke begründet den Schritt zur Entwicklung der 3D-Anprobe: „Mit unserem Alles-drin-Preis erleichtern wir unseren Kunden die Kaufentscheidung, weil Sie sich bei der Auswahl Ihrer neuen Brille ausschließlich auf die modischen Gesichtspunkte konzentrieren können. Mit der 3D-Anprobe bieten wir jetzt auch noch das Tool um diese modischen Gesichtspunkte noch realitätsnäher darzustellen, darüber hinaus ist es ein tolles und bisher einmaliges Einkaufserlebnis.“