Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Mit Augmented Reality zum Hotelzimmer

21. Dezember 2010 (jvr)

Die Berliner Agentur mCrumbs realisierte für den Hotelvermittler hotel.de den ersten mobilen Hotelbuchungs-Service mit Erweiterter Realität (Augmented Reality, kurz:AR), der mit allen gängigen AR-Browsern wie Layar, Wikitude und Junaio funktioniert.

Die Anwendung zeigt freie Hotelzimmer in mehr als 210.000 Hotels in 180 Ländern in Abhängigkeit vom eigenen Standort in Echtzeit an. Nach dem Starten der Anwendung über einen der Augmented Reality Browser, genügt ein Blick durchs Smartphone und der Nutzer bekommt freie Hotelzimmer in Blickrichtung angezeigt. Als Filter stehen Anzahl der Zimmer, Zimmertyp sowie Preis und Kategorie zur Auswahl. Betrachtet man das Suchergebniss in der Ansicht „Realität“, werden die Hotels abhängig vom eigenen Standort in Blickrichtung angezeigt. Nutzer können die freien Zimmer aber auch auf einer Karte oder in Listenform betrachten. Zu jedem Hotel stehen umfangreiche Informationen wie Fotos, Preise und Userbewertungen zur Verfügung. Nach der Zimmerwahl kann man direkt innerhalb der Anwendung buchen und sich über die Funktion „Route“ direkt zum Hotel führen lassen.
 

Foto: mCrumbs

Martin Adam, Gründer und Geschäftsführer von mCrumbs zum neuen Angebot: „Wir freuen uns, für hotel.de eine weitere zukunftsweisende Augmented Reality Anwendung realisiert zu haben. Vor allem Menschen die viel unterwegs sind und kurzfristig eine geeignete Unterkunft finden möchten, werden den Service zu schätzen wissen.