Adzine Top-Stories per Newsletter
SEARCH MARKETING

Comvel und frontlineshop.com entscheiden sich für IntelliAd

9. December 2010 (jvr)

Mit dem Reiseportalbetreiber Comvel hat sich intelliAd, Anbieter einer Software zur Optimierung aller Online-Kanäle, einen neuen Kundenetat gesichert. Für die reichweitenstarken Portale weg.de und ferien.de nutzt Comvel die Bid-Management-Lösung von intelliAd sowie die Multichannel-Optimierung und die Cookie-Weiche.

Ziel ist es, das Online-Marketingbudget möglichst effizient auf die verschiedenen Kanäle zu verteilen. Timo Beyer, Geschäftsführer der Comvel GmbH: „Online-Werbung und speziell Suchmaschinenmarketing ist für uns der wichtigste, nach Performance gesteuerte Kanal im Online-Marketingmix. Um unser Budget rentabel einsetzen zu können, sind wir auf eine höchst effiziente Steuerung der Kampagnen angewiesen. Mit Hilfe des Multichannel-Trackings und der Cookie-Weiche von intelliAd können wir genau analysieren, welche Kanäle und Werbemittel an einer Conversion beteiligt sind. Seit wir mit intelliAd arbeiten, konnte unser ROMI signifikant verbessert werden“, resümiert er vier Monate nach dem Start der Zusammenarbeit.

Wolfhart Fröhlich, CEO von IntelliAd dazu: „Wir haben uns im letzten Jahr vom reinen Bid-Management hin zu einem Anbieter zahlreicher Tools entwickelt, mit denen Online-Marketing-Manager ihr Budget kanalübergreifend bestmöglich einsetzen sowie viel Zeit bei der Kampagnenverwaltung sparen können. Diese Kombination wissen unsere Kunden sehr zu schätzen.”

Frontlineshop.com nutzt ab jetzt vor allem das neue IntelliAd Produktlisten-Tool. Damit lassen sich die SEM-Anzeigen automatisch aktualisieren und Anzeigen für ausverkaufte Produkte pausieren. Die Aktualisierung erfolgt täglich, auf Kundenwunsch auch stündlich, über eine direkte Anbindung an die Produktdatenbank. frontlineshop.com ist mit über 15.000 Artikeln von mehr als 350 Brands einer der führenden Street-Fashion-Retailer in Europa.  „Bei unserem großen, ständig wechselnden Sortiment erspart uns das Produktlisten-Tool von intelliAd viel Arbeit bei der Aktualisierung der Anzeigen. Zudem stellen wir sicher, dass wir immer die aktuellsten Artikel bewerben.” kommentiert Stefan Puriss, Geschäftsführer der Frontline GmbH die Entscheidung für IntelliAd.