Adzine Top-Stories per Newsletter
- Veranstaltungen

Digitale Wirtschaft umwirbt den Nachwuchs

27. September 2010 (jvr)

Der Wettbewerb um den qualifizierten Nachwuchs steigt. Auf dem DMMK Young Professionals, der Recruiting-Plattform des Deutschen Multimedia Kongresses (DMMK), treffen am 13. November 2010 interessante Unternehmen der digitalen Wirtschaft auf junge Talente. Rund 500 Studierende werden zu den Fachvorträgen, Diskussionsforen und zur Ausstellung erwartet.

Der Deutsche Multimedia Kongress (DMMK) gilt als einer der wichtigsten Branchentreffs der digitalen Wirtschaft in Deutschland und präsentiert jedes Jahr die aktuellsten Trends der Internet-Branche und der digitalen Wirtschaft. In diesem Jahr findet er gemeinsam mit der Create10 am 10. und 11. November 2010 in Stuttgart statt. Der DMMK Young Professionals ist die Talentplattform des DMMK und zählt zu den wichtigsten Recruiting-Events der deutschen Interaktiv-Branche.

„Der Wettbewerb um qualifizierten Nachwuchs steigt kontinuierlich an.Mit dem DMMK Young Professionals bieten wir jungen Talenten die Chance, frühzeitig mit kreativen Machern und erfolgreichen Unternehmen ins Gespräch zu kommen“, so Klaus Haasis, Geschäftsführer der MFG Baden-Württemberg, die gemeinsam in Partnerschaft mit dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. und der Hochschule der Medien (HdM) Stuttgart diesen Recruiting-Event auf der DMMK veranstaltet. „Ziel ist es, Studenten, Absolventen und Young Professionals mit Unternehmen und Agenturen der Digitalen Wirtschaft sowie Weiterbildungseinrichtungen zusammenzubringen“, erläutert HdM Professor Harald Eichsteller, Mit-Initiator des innovativen Kongress-Formats

Folgende Unternehmen beteiligen sich am DMMK Young Professionals:

- E-Plus Gruppe
- fischerAppelt, tv media
- Hubert Burda Media
- NOLTE & LAUTH GmbH
- SAP AG
- Serviceplan Gruppe
- Spiral Studios
- SteinhilberSchwehr AG
- United Internet Media
- USU AG

„Mit dem DMMK Young Professionals stellen wir den direkten Draht zwischen der digitalen Wirtschaft und dem Nachwuchs her – den Talenten der Zukunft“, betont BVDW-Geschäftsführerin Tanja Feller. Bundesweit bekannte Branchengrößen wie die E-Plus Gruppe, Hubert Burda Media oder United Internet Media zählen ebenso zu den Ausstellern wie das regionale Start-up-Unternehmen Spiral Studios aus Stuttgart.

Vielfältiges Programm mit kreativen Praktikern

Der Kongress beginnt mit Keynotes zu Entwicklungen, Trends und Anforderungen der Branche. In zwei parallel laufenden Panels werden aktuelle Themen, Fallstudien sowie Anforderungs- und Jobprofile der Branche aufgezeigt. Darüber hinaus werden Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten vorgestellt und diskutiert, wie beispielsweise der Master-Studiengang Elektronische Medien der HdM. In der anschließenden Podiumsdiskussion soll erörtert werden, wie Unternehmen aus der Internetbranche Talente gewinnen und halten können, welche Qualifikationen gefragt sind, was dies für die IT- und Medien-Ausbildung bedeutet und wie die Arbeitsplätze in der digitalen Kreativwirtschaft zukünftig aussehen könnten.

Kreativunternehmen präsentieren sich

In den Panels und im Rahmen einer Ausstellung präsentieren sich Unternehmen, Agenturen und Weiterbildungseinrichtungen und informieren über Einstiegsmöglichkeiten, Entwicklungsprogramme und Karriereperspektiven. Junge Nachwuchskräfte und Talente im IT-, Software- und Medienbereich haben hier die Chance, mit attraktiven Arbeitgebern der digitalen Wirtschaft persönlich ins Gespräch zu kommen. Sie erhalten einen Überblick über Job- und Anforderungsprofile in der Branche sowie Informationen über Karrieremöglichkeiten.

„Young Talent Award“

Im Vorfeld des DMMK Young Professionals wird erneut der „Young Talent Award“ ausgeschrieben – ein Wettbewerb, bei dem Studierende ihr Potenzial als Young Professionals in Szene setzen können. Zur Teilnahme am Wettbewerb genügt ein Link, der zu einer digitalen Bewerbungsmappe, einer Website, Arbeiten, Projekten oder Konzepten führt. Auch Bewerberfilme, die auf eine der bekannten Videoplattformen wie YouTube, Sevenload oder MyVideo hochgeladen werden, sind
willkommen. Die besten Beiträge werden auf dem Kongress prämiert und mit attraktiven Sachpreisen belohnt. Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen gibt es auf der Internetseite www.dmmk.de. Hier können sich Studenten, Absolventen und Young Professionals unter 30 Jahren auch kostenlos für den DMMK Young Professionals anmelden.