Adzine Top-Stories per Newsletter
SOCIAL MEDIA

webguerillas aktivieren für GROHE Social Media Kanäle

4. June 2010 (jvr)

Die Full-Service-Agentur webguerillas wurden vom Armaturenhersteller GROHE mit einer umfangreichen, internationalen Kampagne beauftragt. Für Europas größten Armaturenhersteller konzipieren und betreuen die Münchner Kreativen eine integrierte Onlinekampagne unter dem Motto „Gib mir einen Grund zu Duschen“. Diese besteht aus einer Kampagnen-Site sowie aus Word-of-Mouth-, Viral- und Social-Media-Marketing-Maßnahmen.

Den Auftakt bildet ein Word-of-Mouth-Projekt, bei dem weltweit rund 2.000 „Duschbotschafter“ gesucht werden. Diese erhalten eine Duschbrause aus der GROHE Rainshower® Rainbow Collection. Auf den von den webguerillas aufgesetzten und moderierten Facebook-Seiten GROHE. Duschen und GROHE.Showers berichten die Produkttester von ihren Erfahrungen und Duscherlebnissen.
 
Einen weiteren Baustein bildet die Kampagnen-Site,  ebenfalls aus der Feder der webguerillas, die am 14. Juni 2010 gelauncht wird. User haben dort die Möglichkeit, ihren persönlichen Grund zu Duschen auf Fotos oder Videos festzuhalten und auf die Kampagnen-Site hochzuladen. Unter den Teilnehmern verlost GROHE jede Woche zehn Rainshower® Icon Duschbrausen sowie monatlich drei Apple iPads. Ergänzend zur Microsite betreuen die webguerillas die Twitter-Accounts GROHEDuschen und GROHEShowers.  

Ein Viralspot unterstützt die Aktion und verweist auf die Kampagnen-Site. In drei Sequenzen werden Personen gezeigt, die sich voller Hingabe schmutzig machen, um einen neuen Grund für eine Dusche mit GROHE zu haben. Die Münchner Agentur für Alternative Werbeformen übernimmt die Konzeption und Produktion des Videos sowie dessen Seeding über Social-Media-Kanäle.
 
„Wir freuen uns schon jetzt über den gelungenen Start der Kampagne“, so Axel Korn, Head of Digital Marketing bei GROHE. „In den ersten zwei Wochen des Word-of-Mouth-Projekts wuchs unsere Facebook Community von null auf rund 20.000 Fans. Auch die Bewerbungen von über 7.000 Usern zum Duschbotschafter sprechen für den Erfolg der Aktion. Mit der Social Media Kampagne haben wir den entscheidenden Schritt Richtung neuer Kommunikationsdisziplinen gemacht.“