Adzine Top-Stories per Newsletter
ANALYTICS

Webtrekk gewinnt Schuhshop mirapodo

21. April 2010 (jvr)

Webtrekk, der Berliner Anbieter für Webanalyse gewinnt einen weiteren Kunden für seine Webcontrolling-Software Webtrekk Q3. Die zur Otto-Gruppe gehörende mirapodo GmbH wird ab sofort mithilfe des Analysetools ihren Online-Schuhversand weiter optimieren.

Kundenwünsche sollen mithilfe der Webtrekk Software zukünftig noch genauer berücksichtigt, das Angebot besser abgestimmt und so die Konversionsraten des Webshops maximiert werden. Mit über 150 Marken und mehr als 5.000 Schuhen zählt mirapodo zu einem der größten Online-Schuh-Shops im deutschen Markt. Um die individuellen Wünsche der Kunden optimal umzusetzen und das Einkaufen möglichst unkompliziert zu gestalten, setzt mirapodo nun Webtrekk Q3 ein.

„Unsere Kunden wollen vor allem ein unkompliziertes Shopping-Erlebnis, das Spaß macht und sie schnell zu ihrem Traumprodukt führt. Die Webanalyse-Software Webtrekk Q3 unterstützt uns dabei, unseren Internetauftritt noch besser auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Shop-Besucher abzustimmen und die Usability des Webshops zu optimieren“, erklärt Dominik Stiefermann, Head of Internet Marketing bei der mirapodo GmbH.