Adzine Top-Stories per Newsletter
E-MAIL MARKETING

Leads aus Social Networks in E-CRM Prozesse überführen

8. April 2010 (jvr)

Der E-CRM und Dialogmarketing-Spezialist Artegic bietet für seine E-CRM Lösung ELAINE ein neues Tool an, das die Identifikation und Wiedererkennung von Internet-Kontakten aus Social Networks sowie die darauf basierende anonyme Profilbildung ermöglicht. Somit sollen Rückschlüsse auf die Nutzung von Informationen, die Aktivität der User sowie die Weiterverbreitung von Kampagnen möglich sein.

Über eine Social Network Middleware ist zudem die direkte Anbindung von Social Networks, Publizierungsdiensten, Communities, Mediennetzwerken und Bookmarketing Services möglich. Hierdurch sind sowohl die anonyme Sicht der Nutzerkontakte als auch je nach Netzwerk eine direkte Ansicht der Freunde bzw. Follower in der E-CRM Kundenverwaltung in der ELAINE Suite von Artegic möglich. Je nach Dienst können auch direkte Messages an Freunde bzw. Follower sowie daraus selektierte Zielgruppen versandt werden.

Für eine übergreifende Auswertung der Nutzeraktivität sowie der Informationsverbreitung ist auch die Erkennung von Kanalsprüngen – z. B. durch Weiterleitung eines Twitter-Tweets in das Facebook-Profil eines Users von Bedeutung. Hierfür ist ebenfalls das erweitere Tracking über einen integrierten URL Shortening Service realisiert.

Stefan von Lieven, artegic

“Social Media ist keine Pinnwand sondern eine Kontaktplattform. Was als öffentlicher Dialog stattfindet, darf nicht mit Zuschauern aufhören, sondern sollte Ausgangsbasis für effektive Lead-Generierung sein”, so Stefan von Lieven, CEO der artegic AG. “Das neue ELAINE hilft nicht nur den öffentlichen Dialog effizient zu steuern, sondern vor allem Social Media Kontakte gezielt in ein echtes Kundenbeziehungsmanagement und einen individuellen Dialog zu überführen.”