Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Mobile Marketing: Vodafone Media Solutions! emigriert

5. February 2010 (jvr)

Die Spatzen pfiffen es ja schon von den Dächern und irgendwie ist die Entscheidung auch nachvollziehbar. Vodafone gibt die vollständige Vermarktung für die Online-Portale und mobilen Auftritte an G+J EMS ab. Der Ende Januar von beiden Unternehmen unterzeichnete Vertrag hat eine Laufzeit von drei Jahren und sieht neben der Verlängerung der bereits bestehenden Kooperation auch die gesamte Integration des Bereichs Vodafone Media Solutions! bei G+J EMS vor.

Der bereits bestehende Vermarktungsvertrag zwischen den Unternehmen für die Portale arcor.de, vodafone.de und vodafonelive.de, sowie für die mobilen Portalangebote Vodafone 360 und Vodafone live! wurde um weitere drei Jahre verlängert. Die im Laufe des Frühjahrs geplante Integration von Vodafone Media Solutions! unter das Dach von G+J EMS soll darüber hinaus eine noch stärkere Verzahnung der Vermarktungsservices als bisher ermöglichen. Beide Teams hätten laut Pressemeldung von G+J EMS schon zuvor eng zusammengearbeitet und gemeinsam Online- und Mobile-Kampagnen auf den Vodafone-Angeboten realisiert.

Mit dieser langfristig angelegten Zusammenarbeit will G+J EMS seine führende Vermarkterposition im Online- bzw. Marktführer im Mobile-Segment ausbauen. Schon jetzt zählen die Online-Angebote arcor.de und vodafone.de mit über 5 Millionen Unique User zu den reichweitenstärksten Angeboten im Portfolio des Hamburger Vermarkters. Zudem tragen die mobilen Portalangebote Vodafone 360 und Vodafone live! – mit zusammen mehr als 3,7 Millionen Unique User und gut 400 Millionen Page Views im Monat die mit Abstand größten Mobile-Portale in Deutschland – nachhaltig zur Sicherung der marktführenden Position von G+J EMS im Mobile-Bereich bei.

Volker Glaeser, Internet Services Director Vodafone Deutschland: „Wir freuen uns sehr über die Fortsetzung der konstruktiven Zusammenarbeit mit G+J EMS, die wir als kompetenten und verlässlichen Partner schätzen. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, den Bereich Vodafone Media Solutions! mit G+J EMS zusammenzuführen, um uns verstärkt auf unsere Kernkompetenzen als Kommunikationsanbieter konzentrieren zu können. Aufgrund der marktführenden Position von G+J EMS ist eine entsprechende Positionierung unserer Angebote im Werbemarkt sowie eine umfassende Marktbearbeitung im Online- und Mobile-Segment gewährleistet. Gemeinsam werden wir neue Potenziale, insbesondere im Bereich Mobile, erschließen.“

Arne Wolter, Geschäftsführer von G+J EMS: „Ich begrüße den Ausbau der Zusammenarbeit mit Vodafone Deutschland sehr, da dieser unsere Wachstumsstrategie sowohl im Online- wie auch im Mobile-Bereich nachhaltig stärkt. Mit dem Team von Vodafone Media Solutions! arbeiten wir bereits seit über drei Jahren überaus erfolgreich zusammen, so dass ich mich sehr freue, die Kollegen nun unter dem Dach von G+J EMS zu begrüßen. Zudem stärken die reichweitenstarken Online- und Mobile-Angebote von Vodafone Deutschland die Relevanz unseres Portfolios bei unseren Kunden. Gerade im Mobile-Segment können wir als starke Partner richtungsweisende Maßstäbe bei der Displayvermarktung setzen und damit diesen Wachstumsmarkt entscheidend prägen und weiterentwickeln.“

Burkhard Leimbrock, Vodadone Media Solutions!

Und was geschieht mit dem Direktor von Vodafone Media Solutions!, Burkhard Leimbrock? "Burkhard Leimbrock wird die Emigration von Vodafone Media Solutions! begleiten", sagt Tanja Vogt, Pressesprecherin Vodafone Deutschland. Ob Leimbrock danach bei Vodadone bleibt und andere Aufgaben im Konzern übernimmt, steht laut Vogt im Moment noch nicht fest. Brancheninsider vermuten jedenfalls, dass Leimbrock zukünftig verstärkt Aufgaben beim BVDW wahrnehmen wird. Seit Juni 2009 ist Leimbrock dort einer der 5 Vizepräsidenten des BVDW.