Adzine Top-Stories per Newsletter
BRANDING

Interone sichert sich Kommunikationsetat von Dove

14. Januar 2010 (jvr)

Interone hat sich den Etat für die europaweite digitale Kommunikation von Dove als Leadagentur gesichert. In dem mehrstufigen Pitch setzte sich die BBDO Tochter gegen mehrere internationale Mitbewerber durch. Neben dem Umsetzungskonzept für den Relaunch der Webseiten geplant in 32 europäischen Ländern soll vor allem die Erfahrung in der internationaler Online-Markenführung den Ausschlag für Interone gegeben haben.

Ziel des Relaunches ist eine global einheitliche Online-Präsenz, die dem User neue Dialogmöglichkeiten bietet. Interone wird eine Plattform mit integrierten Web 2.0-Elementen rund um die Themen „wahre Schönheit“, die sich konsequent an den Bedürfnissen der Nutzer und Nutzerinnen orientiert, entwickeln. Durch interaktive Tools wie Animationen, Videos und Blogs haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, sich persönlich einzubringen und auszutauschen.

„Kunden erwarten von einer Marke heute mehr als nur einseitige Produkt- und Markenbotschaften – sie wünschen sich die Möglichkeit mit der Marke in einen Dialog zu treten“, sagt Anja Kischkat, Senior Brand Manager von Dove. „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit Interone der Marke und unseren Konsumenten zukünftig online neue Möglichkeiten bieten werden“, ergänzt Anja Kischkat.

Franziska von Lewinski, Interone

„Mit dem neuen Auftritt schaffen wir eine moderne Plattform für Meinungen, Feedback und Diskussionen, um auf diesem Weg Dove einen intensiveren und gleichberechtigten Dialog mit seinen Kunden zu ermöglichen“, freut sich Franziska von Lewinski, CEO der Interone GmbH. Im Frühjahr 2010 soll bereits der Startschuss für den Launch der ersten Länderversionen fallen. Der Etat wird von Hamburg aus betreut.