Adzine Top-Stories per Newsletter
DATA & TARGETING

Zehn Jahre im Dienst des Targetings

Andreas Habel, 2. November 2009

Was im Jahr 1999 unter “7d“ firmierte, gehört nun als Wunderloop zu den führenden Targeting-Technologieanbietern Europas. Wunderloops CEO, Torsten Ahlers, zieht eine kurze Bilanz zu zehn Jahren (Behavioral)-Targeting.

Torsten Ahlers, wunderloop

„Wenn ich auf unsere 10-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicke, sehe ich, dass wir stärkere Wurzeln und mehr Erfahrung haben, als jeder andere Targeting-Anbieter in Deutschland,“ so Torsten Ahlers, CEO von wunderloop, „noch lieber schaue ich aber ins Jetzt und Morgen. Und da sehe ich: Wir bleiben Vorreiter!“. wunderloop hält mit den jüngst angekündigten Produkten, etwa „Target-Discovery“ und „Real-Time Prediction“ den Innovationstakt weiter hoch – und setzt gleichzeitig Standards im Datenschutz. So wurde wunderloop mit als erstes Targeting-Unternehmen mit dem European Privacy Seal (EuroPriSe) und dem Gütesiegel des ULD ausgezeichnet.

„Gleichzeitig“, so Ahlers, „haben wir in den vergangenen Wochen mit der Übernahme der Targeting-Technologie TGP von United Internet einen großen Meilenstein erreicht. Pünktlich zu unserem Jubiläum führen wir unser Echtzeit-Targeting mit dem führenden Predictive Tarteging von TGP zusammen. Damit entsteht das stärkste Angebot auf dem Markt.“

Zu den Kunden von wunderloop gehören namhafte Vermarkter und Publisher wie u.a. T-Com/TOnline, ad pepper media International N.V, AOL, G+J Electronic Media Services, Telecom Italia, Tiscali, Tomorrow Focus, CondeNast, Marktplaats. 

EVENT-TIPP ADZINE Live - Audience-Konzepte der Zukunft am 20. May 2021, 16:00 - 17:00 Uhr

Die Tage des auf Basis von 3rd-Party-Cookies adressierbaren Web-Traffics sind jetzt gezählt. Aufgrund immer restriktiverer Browsereinstellungen und aktueller Datenschutzbestimmungen sind alternative Konzepte gefragt. Und alle haben eine Meinung dazu, denn: Werbungtreibende und Medien sind darauf angewiesen, dass das Werbe-Ökosystem im freien Internet auch weiterhin effektive und effiziente Werbemöglichkeiten anbieten und im Wettbewerb mit den GAFA konkurrieren kann. Das geht nicht ohne Einbeziehung der Interessen auch der Nutzer. Jetzt anmelden!