Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

AOL weitet mit „Friendsfinder“ sein Mobilangebot aus

26. March 2009 (rt)

AOL Deutschland hat heute den Start des neuen mobilen Friendsfinder-Service bekannt gegeben. Das neue Angebot erlaubt es den Nutzern, den Aufenthaltsort ihrer Freunde auf dem Handy oder Computer anzeigen zu lassen. AOL Friendsfinder ist für alle Handy-Modelle und Internet-Nutzer in Deutschland verfügbar.

AOL Friendsfinder kann über die AOL Web Seite, http://friendsfinder.aol.de, oder über das Handy, http://m.aol.de/friendsfinder (nur abrufbar mit dem Handy-Browser), angezeigt werden. Die Kontakte müssen ihr Einverständnis geben, bevor ihr Aufenthaltsort verfolgt werden kann. Ihr aktueller Standort wird dann von der Software auf dem Handy oder dem Computer angezeigt. Wer den Dienst nutzen will, muss sich online unter http://friendsfinder.aol.de anmelden. Neben der Anzeige über die Software, können Freunde zusätzlich auch unkompliziert und schnell über SMS gefunden werden. Zu den Ortungskosten ab 22 Cent fallen dann die üblichen Kosten für eine SMS an.

„AOL Friendsfinder ist das erste mobile Tracking-Produkt mit einem klaren und transparenten Abonnement-Modell. Den Nutzern wird sogar monatlich eine SMS als Erinnerung geschickt, dass sie bei dem Service registriert sind. Sie haben die Möglichkeit, diesen innerhalb einer vierwöchigen Frist zu kündigen“, sagt Philipp Mühlenkord, Mobile Manager, AOL Deutschland.

AOL Deutschland hatte im März bereits seine Mobile-Angebote und -Dienste auf http://m.aol.de (nur abrufbar mit den Handy-Browser) neu gestartet. Zu dem überarbeiteten Portal gehören ein ansprechendes neues Interface und der Männer-Lifestyle-Blog Asylum, http://de.Asylum.com , der Auto-Blog http://de.Autoblog.com sowie der Technologie-Blog http://de.Engadget.com .   
 
Die Werbung auf AOLs Mobile Angebot wird von Platform-A, der AOL Werbesparte, betreut. Platform-A erreicht laut AGOF Internet Facts über 14 Millionen Unique User im Monat.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Wie vertragen sich App-Advertising und Tracking mit Apple-Update und aktuellem Datenschutz? am 12. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wie verändern sich gerade die Möglichkeiten rundum Apps hinsichtlich Tracking, Analyse und Advertising aufgrund der neusten Apple System-Updates und verschärfter Datenschutzbestimmungen. Ist die mobile Welt weniger betroffen, da Cookies weniger bedeutsam sind? Dennoch spielt der User-Consent auch für Apps eine zentrale Rolle. Wie verändert aktuell die Consentabfrage auf unterschiedlichen Ebenen die Verfügbarkeit von Daten für Marketingzwecke? Diese und viele andere Fragen zum Thema wollen wir mit unseren Gästen diskutieren und uns gegenseitig updaten. Jetzt anmelden!