Adzine Top-Stories per Newsletter
BRANDING

GroupM und ad pepper media: Markenwerbung im Web schützen

17. February 2009 (rt)

Die Agenturgruppe GroupM (bestehend aus Maxus, Mediacom, Mediaedge CIA und Mindshare) und der Vermarkter ad pepper media haben die Zusammenarbeit zum Zwecke des Markenschutzes im Internet vereinbart. Damit sollen Werbekunden der GroupM künftig durch die patentierte Filtertechnologie vor einer deplazierten Werbeschaltung geschützt sein.

Dazu soll der Content jedes Online-Werbeplatzes analysiert werden, bevor ein Banner auf den Seiten der über ad pepper media gebuchten Ad-Networks erscheint. Werbeschaltung im Umfeld kritischer Themen wie Gewalttaten, Krieg, Suchtmittel, Sexualität und niveauloser Sprache soll damit unterbunden werden.

“Spektakuläre Fehlplatzierungen wie die Flug-Offerte neben dem Bericht über den Flugzeug-Crash, die Diät-Kampagne neben Nachrichten über lebendbedrohliche Magersucht oder generell Markenkampagnen neben Berichterstattungen über Kinderschänder, Drogen-Exzesse und Naturkatastrophen” sollen dann, so ad pepper media-Geschäftsführer Oliver Busch, nicht mehr vorkommen.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Connected TV & OTT - Angebot, Reichweiten & Relevanz für Werbung am 19. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wenn man den Mediennutzungsanalysen glauben darf, geht der Konsum von gestreamten Content in den nächsten 2-3 Jahren absolut durch die Decke. Der "alte" TV-Screen spielt dabei weiterhin eine zentrale Rolle. Wie sieht also die heutige Nutzung aus und welche Ansätze gibt es rückläufige Audiences beim linearen TV durch CTV zu substituieren? Sind wir heute überhaupt planerisch in der Lage CTV und OTT in eine Cross-Plattform-Planung zu integrieren? Das sind zentrale Fragen, die wir mit unseren Gästen diskutieren möchten. Jetzt anmelden!