Adzine Top-Stories per Newsletter
DISPLAY ADVERTISING

Vibrant eröffnet Büro in Düsseldorf

15. January 2009 (rt)

Vibrant, ein Anbieter von InText-Werbung und Content-basierten Werbeformaten, expandiert und hat neben Hamburg eine weitere Niederlassung in Düsseldorf eröffnet. Aufgebaut werden soll das neue Büro von Katharina von Spee (33), die im Oktober als Senior Sales Manager zu Vibrant wechselte, und dem Senior Sales Manager Jens Oberbeck (33).

Von Spee und Oberbeck

Von Spee und Oberbeck sollen die in Düsseldorf ansässigen Mediaagenturen betreuen und  versuchen, das Wachstum des Unternehmens durch die Eröffnung des neuen Standortes weiter voranzutreiben.
 
„Mit Katharina von Spee konnten wir vor Kurzem einen Online-Profi verpflichten, der  mit den im Großraum Düsseldorf ansässigen Mediaagenturen und Kunden bereits bestens vernetzt ist“, erklärt Jochen Urban, Geschäftsführer Vibrant GmbH. „Wir planen, das Team in Düsseldorf in diesem Quartal noch weiter aufzustocken“, kündigt Urban an. Insgesamt beschäftigt Vibrant in Deutschland derzeit 21 Mitarbeiter, weltweit sind es über 200.
 
Laut Comscore 2008 soll Vibrant InText-Werbung inzwischen nahezu jeden zweiten Internet-User in Deutschland erreichen und damit eines der größten Videonetzwerke hierzulande sein. In Deutschland umfasst das Werbenetzwerk über 600 Premium-Websites, unter anderem von Axel Springer, Bauer Media, IMG Media und IDG.

Vibrant verspricht mit seiner InText-Werbung von Werbungtreibenden gebuchte Begriffe innerhalb redaktioneller Textseiten automatisch und dynamisch zu markieren und mit einem Hyperlink zu hinterlegen. Fährt der Internet-Nutzer mit der Maus über diesen Link, öffnet sich eine zum Schlagwort passende Werbeanzeige in verschiedenen möglichen Formaten.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Wie vertragen sich App-Advertising und Tracking mit Apple-Update und aktuellem Datenschutz? am 12. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wie verändern sich gerade die Möglichkeiten rundum Apps hinsichtlich Tracking, Analyse und Advertising aufgrund der neusten Apple System-Updates und verschärfter Datenschutzbestimmungen. Ist die mobile Welt weniger betroffen, da Cookies weniger bedeutsam sind? Dennoch spielt der User-Consent auch für Apps eine zentrale Rolle. Wie verändert aktuell die Consentabfrage auf unterschiedlichen Ebenen die Verfügbarkeit von Daten für Marketingzwecke? Diese und viele andere Fragen zum Thema wollen wir mit unseren Gästen diskutieren und uns gegenseitig updaten. Jetzt anmelden!