Adzine Top-Stories per Newsletter
DISPLAY ADVERTISING

OpenInventory media: Bannerinventar-Auslastung angestrebt

14. January 2009 (rt)

Zu Anfang diesen Jahres wurde das Dienstleistungsunternehmen für Restplatzvermarktung OpenInventory media GmbH gestartet. Das StartUp-Unternehmen aus dem Bereich des Performance-DisplayAdvertisings zielt darauf ab, unverkaufte Inventare in Netzwerken zu vermarkten sowie eine vollständige Auslastung aller Bannerinventare auch bei reichweitenstarken Seiten zu ermöglichen. OpenInventory media soll bislang über 300 Mio. AdImpressions verfügen, wobei das Ziel bei 1 Mrd. AdImpressions bis Ende Februar liegen soll.

“Wir sind bereit zu beweisen, dass preiswerte low-TKP und CPC Reichweiten im Displayadvertising mit enormer Performance realisierbar sind. Entscheidend ist es, eine sorgfältige Publisherauswahl zu treffen und - wie wir - über hervorragene Optimierungswerkzeuge zu verfügen”, so Sales Director Stefan Husemann.

Strategischer Partner ist hierbei der AdServer-Technologieanbieter ADTECH.