Adzine Top-Stories per Newsletter
PUBLISHING ONLINE

AOL zentralisiert Publishing durch neue Geschäftseinheit

13. January 2009 (rt)

Wie AOL gestern mitteilte, hat das Unternehmen eine neue Geschäftsabteilung ins Leben gerufen. MediaGlow soll die gesamten AOL-Publishings zentralisieren. Ziel soll hierbei eine erhebliche Reichweitensteigerung weltweit sein. MediaGlow wird demnach künftig neben AOLs Platform-A und den sogenannten People Networks (Social Media-Einheiten wie AIM und ICQ) das dritte Hauptgeschäft von AOL darstellen. Bill Wilson, Executive Vice President of Programming von AOL, wird die neue Geschäftseinheit leiten und damit die Publishing-Abteilung sowie die weltweite Errichtung einer neuen Infrastuktur verantworten.

Dabei soll ein Hauptziel für dieses Jahr sein, mehr als 30 redaktionell betreute Webseiten zu schaffen, darunter solche, die sich mit Reality TV, Soaps, Horrorfilmen, Jazz oder Heavy Metal befassen, sowie speziell auf Kinder abzielende Popkulturseiten. Daneben sollen AOL News und AOL Sports um Nischen-News- und Sportseiten erweitert werden, wobei man an den Erfolg von “Asylum”, dem AOL-Lifestyle-Blog für Männer zwischen 18 und 34 Jahren, anknüpfen will. Zudem sollen durch MediaGlow die technologischen Möglichkeiten der bereits akquirierten Unternehmen Relegence und Sphere maximiert werden. Dazu sollen tausende von Medium- und Long-Tail-Sites in diesem und im kommenden Jahr entstehen, um AOLs Publishingmöglichkeiten erheblich zu steigern.

Dafür sollen zwei sogenannte State-of-the-Art-Studios im AOL-Hauptsitz in New York und in den Büros in Los Angeles eingerichtet werden. Dort sollen von High-Definition-Videos zu Editing und Encoding alle Möglichkeiten zur Video-Produktion, inklusive der Erstellung von Videos, gegeben sein.